Internet und mobiles Telefonieren billiger

Anschlusskosten und Grundgebühren nicht gesunken

Der Telekommunikationsmarkt ist in Bewegung: Angebote wie Simply, Simyo oder Aldi-Talk haben im Laufe des letzten Jahres dafür gesorgt, dass die Kosten für mobiles Telefonieren um 12,2 Prozent sanken. Gegenüber dem Vormonat fielen die Preise im April 2006 um 0,8 Prozent. Auch die Internetnutzung wurde um 5,7 Prozent billiger. Hier dürfte das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein, der Kampf der DSL-Anbieter ist weiterhin in vollem Gange.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lag der Preisindex für Telekommunikationsdienstleistungen wie Festnetz, Mobilfunk und Internet aus Sicht der privaten Haushalte im April 2006 im Vergleich zum April 2005 um 3,1 Prozent niedriger. Von März zu April 2006 sank der Gesamtindex um 0,1 Prozent.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Im April 2006 stieg der Preisindex für Telefondienstleistungen im Festnetz im Vergleich zum April 2005 um 0,1 Prozent. Ortsgespräche wurden damit um 0,2 Prozent, Inlandsferngespräche um 1,1 Prozent teurer. Gesunken sind dagegen die durchschnittlichen Ausgaben für Anrufe vom Festnetz in die Mobilfunknetze (-1 Prozent) und Auslandsgespräche (-0,9 Prozent).

Gegenüber März 2006 erhöhte sich der Preisindex für das Telefonieren im Festnetz um 0,1 Prozent. Inlandsferngespräche und Gespräche vom Festnetz in die Mobilfunknetze verteuerten sich um 0,1 Prozent bzw. um 0,6 Prozent. Ein Grund hierfür könnten erhöhte Ostertarife bei einigen Call-by-Call-Anbietern sein. Intelicom zum Beispiel erhöhte seine Call-by-Call-Tarife über die 01045 für Gespräche an Feiertagen und am Wochenende drastisch von 0,89 bis 0,94 Cent pro Minute ab Mitte April 2006 plötzlich auf 3,9 Cent rund um die Uhr. Dagegen verbilligten sich die Auslandsgespräche um 0,6 Prozent.

Die Anschluss- und Grundgebühren blieben im April 2006 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat und auch im Vergleich zum Vormonat stabil.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


laxroth 04. Mai 2006

Achtung, bei blau.de kostet die Verbindung zu 0180er-Nummern ab 0.90€ pro Minute...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /