• IT-Karriere:
  • Services:

EU-Parlament einigt sich auf Akku- und Batterie-Richtlinie

Kostenlose Rücknahme gebrauchter Akkus und Batterien beschlossen

Batterien und Akkus sollen künftig in der EU gesammelt und dann auch recycelt werden, bislang gibt es nur in sechs Mitgliedsstaaten entsprechende Regelungen. Darauf einigte sich der Vermittlungsausschuss des Europäischen Parlaments.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine neue Richtlinie soll dafür sorgen, dass bis 2008 in ganz Europa Regelungen zur Sammlung und dem Recycling von Akkus und Batterien in Kraft sind. So soll die Umwelt geschützt werden, denn meist sind zahlreiche Giftstoffe enthalten.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)

Vor dem Recycling steht das Sammeln ausgedienter Batterien und Akkus. Daher sollen diejenigen, die die mobilen Energiespeicher verkaufen, diese nach dem Gebrauch auch zurücknehmen - kostenlos. Bis 2012 sollen in allen Mitgliedsstaaten 25 Prozent der alten Akkus und Batterien wieder eingesammelt werden, 2016 dann mindestens 45 Prozent.

Derzeit liegen die Sammelquoten in den sechs Ländern mit entsprechenden Regelungen zum Teil schon über diesen Werten: Belgien erreicht 59 Prozent, Schweden 55 Prozent, Österreich 44 Prozent, Deutschland 39 Prozent, die Niederlande 32 Prozent und Frankreich 16 Prozent.

Die Richtlinie schreibt zudem vor, dass ab 2009 alle Batterien und Akkus mit ihrer echten Kapazität gekennzeichnet werden müssen. Kunden sollen so die Unterschiede zwischen den Produkten erkennen können, statt einfach zum billigsten Angebot zu greifen.

Batterien und Akkus mit einem Anteil von mehr als 0,0005 Prozent Quecksilber und mehr als 0,002 Prozent Kadmium werden verboten, Ausnahmen gibt es nur für Notfallsysteme und medizinisches Gerät. Gerätehersteller werden zudem angehalten, ihre Produkte so zu designen, dass die Akkus leicht ausgetauscht werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 11,49€
  3. 3,74€
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...

Gast_Nr.567900 06. Okt 2009

Kauf dir Eneloop Akkus von Sanyo: http://de.wikipedia.org/wiki...

Lümmel 05. Mai 2006

...LiIonen Akku Standarts die auch von der Industrie eingehalten werden. Von der...

Amüsierter Leser 04. Mai 2006

Ich lebe derzeit in Griechenland. Hier wird alles in Plastik verpackt und nochmal...

MixMuxx 04. Mai 2006

"Gerätehersteller werden zudem angehalten, ihre Produkte so zu designen, dass die Akkus...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    •  /