Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Explorer 7 Beta 2 in deutscher Sprache fertig

Microsoft bietet kostenlose Telefon-Hotline für Tester der Beta 2

Früher als erwartet steht die Beta 2 des Internet Explorer 7 ab sofort in deutscher Sprache zum Download bereit. Vor rund 1,5 Wochen erschien die Beta 2 in englischer Sprache und die deutschsprachige Ausführung sollte bis Mitte Mai 2006 fertig werden. Die Beta 2 bringt kaum große Neuerungen im Vergleich zu den letzten beiden Vorabversionen des Browsers, da vor allem Optimierungen unter der Haube vorgenommen wurden.

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Wie bereits bekannt beherrscht der kommende Internet Explorer endlich Tabbed Browsing, News-Feed-Funktionen und enthält einen Anti-Phishing-Filter sowie eine Reihe weiterer Sicherheitsverbesserungen. Die Rendering-Engine Trident verspricht eine verbesserte CSS-Konformität und die Druckfunktionen wurden überarbeitet.

Anzeige

Die Microsoft-Entwickler erhoffen sich durch die Beta 2 Rückmeldungen zum CSS-Verhalten des Browsers, zur Kompatibilität mit Webanwendungen sowie allgemein zur Bedienung. Neben Entwicklern und Webdesignern sind auch Anwender aufgerufen, die Beta 2 zu testen. Für Rückmeldungen steht die im März 2006 gestartete Fehlerdatenbank bereit, über die Nutzer stärker in die Entwicklung des Browsers einbezogen werden sollen.

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Für eine stärkere Einbindung der Nutzer stellt Microsoft auch in Deutschland eine kostenlose Telefon-Hotline bereit, an die sich Anwender bei Schwierigkeiten wenden können. Für Microsoft-Partner gilt die Telefonnummer 01805/302525, während sich Geschäftskunden bei Fragen an 01805/672330 wenden sollten. Beide Rufnummern sind montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr geschaltet. Zu dieser Zeit erreichen auch Privatkunden den Support unter 01805/672255, der zusätzlich samstags von 9:00 bis 17:00 Uhr Auskunft gibt.

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Die Beta 2 des Internet Explorer 7 steht ab sofort für Windows XP mit Service Pack 2, für Windows XP 64-Bit Edition sowie für Windows Server 2003 mit Service Pack 1 in deutscher Sprache zum Download bereit. Auf anderen als der hier angegebenen Windows-Version kann der Browser nicht genutzt werden. Vor der Einspielung der Beta 2 muss eine etwaige frühere Version des Internet Explorer 7 deinstalliert werden.

Der Internet Explorer 7 wird Bestandteil von Windows Vista sein, der kommenden Windows-Version von Microsoft. Das Erscheinungsdatum der Final-Version des Internet Explorer 7 gibt Microsoft weiterhin nur vage mit der zweiten Jahreshälfte 2006 an. Bis dahin wird es noch eine Beta 3 und mindestens einen Release Candidate des Internet Explorer 7 geben. Die im Artikel befindlichen Screenshots stammen von der englischsprachigen Ausführung des Internet Explorer 7.


eye home zur Startseite
Missingno. 05. Mai 2006

Es ist nicht mal der einzige Unterschied, aber alleine, dass er sich deinstallieren lä...

neocon 04. Mai 2006

Aha und was ist mit den x Seiten, die nur den IE zulassen? Diese "niemand zwingt dich...

.. 04. Mai 2006

Wozu brauchst Du 15 Tabs gleichzeitig offen? Beim Durchschnittssurfen reichen mir sicher...

Pedric 04. Mai 2006

Ich habs getestet. Startet man erst IE6, dann IE7, dann öffnen sich anschließend alle...

Naja... 04. Mai 2006

Hast Du's bei Tabs schon mal mit Ctrl+Tab (Deutschland Strg+Tab) probiert?


Peacecampers Webblog / 04. Mai 2006

Andib / 04. Mai 2006

Fletcher's Weblog / 04. Mai 2006

Internet Explorer 7.0 Beta 2 erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Engelhorn KGaA, Mannheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Ich denke es gibt

    Biggsis | 01:12

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel