• IT-Karriere:
  • Services:

FDP-Politiker beklagt zunehmende Pressezensur im Internet

Regime nutzen IT-Technik zur Unterdrückung

Der Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der FDP-Bundestagsfraktion Florian Toncar beklagte sich zum "Internationalen Tag der Pressefreiheit" über die zunehmende Pressezensur im Internet und forderte die Bundesregierung auf, gegenüber den Pressefreiheit verletzenden Staaten zu fordern, dass Journalisten frei arbeiten dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bundesregierung dürfe nicht schweigen, wenn China beispielsweise seinen Internetjournalisten einen politischen Maulkorb verpasst und Internetnutzern Restriktionen aussetzt. Ferner solle die Bundesregierung gemeinsam mit anderen europäischen Ländern dafür sorgen, dass deutsche und europäische IT-Unternehmen keine technische Hilfestellung für "Internetpolizisten von Diktatoren" leisten, so Toncar.

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Viele Regime würden sich mittlerweile modernster IT-Technik bedienen, um elektronische Medien zu zensieren und die Korrespondenz beispielsweise von Journalisten zu bespitzeln, so Toncar. China sei dabei ein Vorreiter. Toncar verwies darauf, dass die Zahl der verbotenen und zensierten Medien weltweit um 60 Prozent angestiegen ist.

Er befürchtet, dass Diktaturen das Internet stärker verändern als dass das Internet die Diktaturen verändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

Haiko42 04. Mai 2006

...genau! Der Eisbär hat, obwohl er wahrscheinlich das Gegenteil erreichen wollte, die...

ThadMiller 04. Mai 2006

Stimmt, für dich gibt es keine bessere Gesellschaft. Aber bitte bleib da und verschone...

info_com 04. Mai 2006

Gerade in Deutschland sollten wir uns mal ganz bedeckt halten, von wegen Internetzensur...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /