Spieletest: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006

Offizielles Spiel zur Fußball-WM von Electronic Arts

So sicher wie die jährlichen Updates der FIFA-Reihe von Electronic Arts sind mittlerweile auch die EA-Spiele zur EM und WM - die teure Fifa-Lizenz will schließlich genutzt werden. Zeit für beständige Neuentwicklungen bleibt da wie gewohnt nur begrenzt; kein Wunder also, dass auch FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 eine etwas zwiespältige Angelegenheit geworden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 (Diverse Systeme)
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 (Diverse Systeme)
In Sachen Verwertung der Originallizenz lässt sich EA mal wieder kein Vorwurf machen: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 enthält natürlich alle an der WM teilnehmenden Mannschaften mit ihren Originalspielern, die zum großen Teil ihren realen Vorbildern auch noch recht ähnlich sehen. Allerdings sind die Daten schon ein paar Monate alt und entsprechen somit nicht unbedingt den Aufstellungen, wie man sie ab Juni zu sehen bekommen wird - standardmäßig steht so etwa noch Oliver Kahn im Tor der deutschen Nationalmanschaft. Dafür wird auch bei den Stadien Authentizität garantiert: Die Partien finden an sehr schön gestalteten Originalschauplätzen wie dem Berliner Olympiastaion oder der Münchener Allianz Arena statt.

Inhalt:
  1. Spieletest: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006
  2. Spieletest: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006
FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006
Wer nicht gleich in die WM-Endrunde einsteigen und um die Trophäe spielen möchte, sondern sich erstmal überhaupt für die Weltmeisterschaft qualifizieren will, bekommt hier ausreichend Gelegenheit dazu: Gleich 127 Nationalteams warten darauf, ihre Eignung für die Reise nach Deutschland zu beweisen. So lässt sich natürlich auch eine völlig eigene Zusammenstellung von WM-Teams zusammenbasteln; es ist also keinesfalls nötig, wirklich alles getreu der Original-WM nachzuspielen.

Wer auch die kleinsten Nationalteams und größten Außenseiter nach Berlin ins Endspiel gebracht hat, bekommt mit dem Modus "Globale Herausforderung" noch weitere Möglichkeiten, sich auszutoben; hier warten 40 klassische Partien der FIFA-Geschichte, in die der Spieler zu einem bestimmten vorgegebenen Zeitpunkt - also gerne auch mal spät in der zweiten Halbzeit - einsteigt und versuchen muss, bestimmte Ergebnisse zu erreichen; also etwa einen Rückstand in einen Sieg umzudrehen oder zumindest die Verlängerung zu erreichen. Als Belohnung winken legendäre Fußballer und Ausrüstungsgegenstände, die nach und nach freigeschaltet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Johnny B 29. Mai 2006

Hallo zusammen, mir ist nach einigen Stunden spielen mal wieder bewusst geworden, dass...

tornero 07. Mai 2006

Das einzig Wahre ist sowieso FIFA International Soccer. Ich glaube 1994 habe ich es mir...

Heiko Hoffmann 05. Mai 2006

hahah da hast due recht...die EA sports spiele sind grottenschlecht geworden...die...

SJanssen 05. Mai 2006

Das fragte mich mein Großvater schon bei Fifa 97. "Wie?! Heute Fußball Deutschland gegen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Housemarque: Returnal bekommt Einmal-Savegame zum Pausieren
    Housemarque
    Returnal bekommt Einmal-Savegame zum Pausieren

    Endlich können Spieler das Actionspiel Returnal innerhalb einer Partie verlassen: Ein Update bringt einen Einmal-Speicherpunkt.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /