Abo
  • Services:
Anzeige

Trojaner klaut Passwörter von World of Warcraft

Verbreitung per Filesharing und IE-Sicherheitslücke

Der Hersteller von Antivirus-Software MicroWorld warnt vor einem neuen Schädling, der gezielt das beliebte Online-Rollenspiel World of WarCraft angreift. Das Programm soll Passwörter ausspionieren, mit deren Hilfe die Angreifer virtuelle Gegenstände aus dem Spiel offenbar in echtes Geld verwandeln wollen.

MicroWorld hat das trojanische Pferd "Trojan-PSW.Win32.WOW.x" genannt, eine neue Variante des Programms soll sich derzeit schnell verbreiten. Das geschehe über nicht genauer benannte Filesharing-Netze, aber auch über Webseiten. Laut den Virenforschern existieren bereits mehrere "dubiose" Spiele-Webseiten, die mit manipulierten Popup-Anzeigen über eine Sicherheitslücke im Internet Explorer den Code des Trojaners einschleusen.

Anzeige

Das Programm soll dann mehrere Antivirenpakete und auch Firewalls deaktivieren, bevor es das Passwort von World of Warcraft an seine Erzeuger schickt. Das macht den Rechner auch anfällig für andere Schädlinge. Zudem sollen die "umstrittenen Rootkit-Komponenten mancher Musik-CDs" von dem Trojaner auch verwendet werden, so MicroWorld. Gemeint sind damit wohl die von Sony vertriebenen CDs mit dem DRM-System XCP.

MicroWorlds CEO Govind Rammurthy sieht hinter dem neuen Trojaner klar die Absicht, Gegenstände aus WoW verkaufen zu wollen: "Die neuen Varianten von Win32.WOW zeigen klar, dass die Autoren von Schadsoftware alles angreifen, das verwundbar ist und wo es um Geld geht. Dabei ist vielleicht weniger zu verdienen als bei einem Trojaner, der Bankzugangsdaten oder Kreditkartennummern stiehlt. Cyber-Kriminellen macht das aber nichts aus, solange das Ziel leicht angreifbar ist und in hoher Zahl existiert."


eye home zur Startseite
Lathalia 30. Jul 2006

Ach du meine-Güte. Ist euch mal aufgefallen, dass ihr euch hier über Menschen aufregt...

Maxiklin 09. Mai 2006

Naja, das Dumme ist nur, dass dieser Trojaner eben GENAU von den Chinafarmern entwickelt...

MacMyDay 04. Mai 2006

Kann man sehen wie man will, viele nette Spiele bleiben dem WinPC vorbehalten, das...

BaldFreitag 04. Mai 2006

Glaubst auch nur du! Es ist kein Problem von einer seriosen Seite irgendwann auf einer...

Woozer 04. Mai 2006

für was andre spiele ? bei dem verbreitungsgrad von WoW lohnt es sich halt ... warum...


Fletcher's Weblog / 03. Mai 2006

Aufgepasst



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rhenus Assets & Services GmbH & Co. KG, Holzwickede
  2. Giesecke & Devrient GmbH, München
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)
  2. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  2. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  3. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  4. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  5. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  6. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  7. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  8. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  9. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  10. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: "Selber Schuld"

    No name089 | 16:57

  2. Re: XL seats vs geiz-ist-geil

    Alex Techie | 16:56

  3. "Latenz von weniger als 1ms"...

    Unix_Linux | 16:55

  4. Re: Hieß es nicht eine Zeit lang, der PC sei...

    Muhaha | 16:55

  5. Re: ist das jetzt Nokia oder nicht ?

    smarty79 | 16:53


  1. 17:06

  2. 16:32

  3. 16:12

  4. 15:33

  5. 14:31

  6. 14:21

  7. 14:16

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel