• IT-Karriere:
  • Services:

Als Assassine in der Menge - Neues PS3-Spiel von Ubisoft

Unentdeckt aus der Menge zuschlagen und wieder verschwinden

Ubisoft plant eine neue Spieleserie namens "Assassin's Creed", in welcher der Spieler die Rolle eines Assassinen zurzeit des dritten Kreuzzugs übernimmt. Mit "Prince of Persia" haben Ubisofts Entwickler bereits leises, schnelles Töten gezeigt - in Assassins Creed muss auf der PlayStation 3 erstmals aus der Menschenmenge agiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Schauplatz des ersten Spiels der Marke Assassin's Creed ist das Jahr 1191 nach Christus, als der dritte Kreuzzug das Heilige Land verwüstet. Es gilt, auf Seiten der unbarmherzigen Assassinen die Kämpfe zu stoppen, indem beide Seiten des Konflikts unter Druck gesetzt werden, so Ubisoft zum Inhalt des Stealth-Action-Spiels. Die direkte Umgebung lässt sich durch das Morden in das Chaos stürzen und die Entwicklung der Geschichte beeinflussen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hannover
  2. BARMER, Wuppertal

Ubisoft verspricht, dass die Aufgaben in eine packende, durchdachte Story eingebettet sind. Der Spieler steuert den Assassinen Altair, der wie bei Prince of Persia aus der Beobachterperspektive zu sehen ist. Auch das Anschleichen und das Beseitigen der Gegner erinnert in einem ersten offiziellen Video sehr an den Prinzen - es wird Klettereinlagen geben, es gilt, sich von hinten anzuschleichen und zuzuschlagen.

Dank der Grafikleistung der PlayStation 3 soll nun aber auch erstmals eine Menschenmenge als Deckung und Fluchtmöglichkeit genutzt werden können - Ubisoft spricht von bis zu 50 virtuellen Personen, die gleichzeitig dargestellt werden. Die Möglichkeiten und Schwierigkeiten, die sich daraus ergeben, sorgen laut dem Publisher für einen deutlichen Unterschied zu anderen Meuchelspielen.

Bis jetzt hat Ubisoft den Titel nur für die PlayStation 3 in Aussicht gestellt, von Exklusivität ist aber keine Rede. Auf Grund des Multiplattformansatzes von Ubisoft darf aber vermutet werden, dass "Assassin's Creed" auch für die Xbox 360 und den PC erscheinen wird - eine Ubisoft-Sprecherin schloss dies nicht aus. In der Pressemitteilung heißt es zudem, dass das Konzept des Titels noch nicht von Sony Computer Entertainment America freigegeben wurde.

Ob das Spiel in Deutschland auf den Markt kommen wird, hängt vermutlich von der USK-Einstufung ab - wird diese auf Grund des Spielinhalts verweigert, so erlauben die Konsolenanbieter hier zu Lande den Vertrieb nicht. Dann müssen in der Regel Importhändler aus dem deutschsprachigen Ausland bemüht werden.

Entwickelt wird Assassin's Creed in Montreal von Ubisoft-Entwicklern, die auch für Prince of Persia und Tom Clancy's Splinter Cell verantwortlich zeichnen. Das erste Spiel der neuen Ubisoft-Marke Assassin's Creed soll kommende Woche auf der E3 Expo 2006 in Los Angeles gezeigt werden. Fans von Stealth-Action-Spielen müssen sich aber noch bis 2007 gedulden, erst im Laufe des nächsten Jahres soll der Titel in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)

FranUnFine 05. Mai 2006

Schade nur, dass die alle weder ingame noch in Echtzeit waren...

~The Judge~ 04. Mai 2006

Im Falle einer positiven (oder negativen) Zustimmung werden wir alle für diesen kurzen...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /