Abo
  • Services:

Ageias PhysX-Prozessor in Aktion

Neue Videos im Netz aufgetaucht

Der nur zögerlich in den Markt tröpfelnde Physik-Beschleuniger als Steckkarte von Ageia musste sich auf der Site "PC Perspective" einem ersten Kurztest unterziehen. Die beiden geprüften Spiele zeigen mit der Karte zwar mehr Effekte, aber kein verändertes Gameplay.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland sind die PCI-Karten, die unter anderem Asus und in den USA BFG herstellen, noch nicht zu haben. In den Vereinigten Staaten werden sie jedoch in kleinen Stückzahlen schon verkauft, unter anderem in Komplettsystemen von Dell. Eine dieser raren Karten hat nun PC Perspective einem kurzen Test unterzogen.

Stellenmarkt
  1. Securitas Personalmanagement GmbH, Frankfurt am Main
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Zum Einsatz kam dabei das an den PhysX-Prozessor angepasste Spiel "Ghost Recon: Advanced Warfighters" (GRAW) sowie eine Demo des voll auf Physik-Simulation setzenden "Cell Factor". Bei GRAW schaltete die Engine vor allem erweiterte Effekte wie Partikelsysteme zu, die etwa bei einem Schuss auf den Boden Erdkrümel umherfliegen lassen. Anders bei Cell Factor, das einen Physik-Beschleuniger (PPU) zwingend voraussetzt. Zwar entfällt hier der Vergleich mit und ohne PPU. PC Perspective zeigte sich von der Interaktion mit allen Objekten der Umgebung durchaus beeindruckt, stellt aber auch die Frage: "Ist das wirklich für 250 Dollar eindrucksvoller?"

Die Antwort muss sich wohl jeder Spieler selbst geben. Die Tester haben dazu drei Videos zwischen 146 und 245 MByte Größe erstellt, die derzeit aber nur über Links aus dem Artikel und über das Download-System FileShack zu haben sind - ohne kostenpflichtigen Account dort sind also Wartezeiten einzuplanen.



Anzeige
Top-Angebote

jcvr 12. Mai 2006

d´oh! ohne aa und shader2.0....

Vollstrecker 05. Mai 2006

dem könnte man noch hinzufügen, das du vllt im laufe der Jahre mit den immer besser...

chrisssss 04. Mai 2006

Physik ding kaufen???Die Spinnen doch!!!! entwickelt sich ja wie eine mac-pc, oder...

JTR 04. Mai 2006

Bei 150€ und genügend Unterstützung seitens Spiele (und zwar Blockbuster und nicht...

hansoleckerwurst 03. Mai 2006

ich mag schokolade :)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /