Ageias PhysX-Prozessor in Aktion

Neue Videos im Netz aufgetaucht

Der nur zögerlich in den Markt tröpfelnde Physik-Beschleuniger als Steckkarte von Ageia musste sich auf der Site "PC Perspective" einem ersten Kurztest unterziehen. Die beiden geprüften Spiele zeigen mit der Karte zwar mehr Effekte, aber kein verändertes Gameplay.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland sind die PCI-Karten, die unter anderem Asus und in den USA BFG herstellen, noch nicht zu haben. In den Vereinigten Staaten werden sie jedoch in kleinen Stückzahlen schon verkauft, unter anderem in Komplettsystemen von Dell. Eine dieser raren Karten hat nun PC Perspective einem kurzen Test unterzogen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Zum Einsatz kam dabei das an den PhysX-Prozessor angepasste Spiel "Ghost Recon: Advanced Warfighters" (GRAW) sowie eine Demo des voll auf Physik-Simulation setzenden "Cell Factor". Bei GRAW schaltete die Engine vor allem erweiterte Effekte wie Partikelsysteme zu, die etwa bei einem Schuss auf den Boden Erdkrümel umherfliegen lassen. Anders bei Cell Factor, das einen Physik-Beschleuniger (PPU) zwingend voraussetzt. Zwar entfällt hier der Vergleich mit und ohne PPU. PC Perspective zeigte sich von der Interaktion mit allen Objekten der Umgebung durchaus beeindruckt, stellt aber auch die Frage: "Ist das wirklich für 250 Dollar eindrucksvoller?"

Die Antwort muss sich wohl jeder Spieler selbst geben. Die Tester haben dazu drei Videos zwischen 146 und 245 MByte Größe erstellt, die derzeit aber nur über Links aus dem Artikel und über das Download-System FileShack zu haben sind - ohne kostenpflichtigen Account dort sind also Wartezeiten einzuplanen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jcvr 12. Mai 2006

d´oh! ohne aa und shader2.0....

Vollstrecker 05. Mai 2006

dem könnte man noch hinzufügen, das du vllt im laufe der Jahre mit den immer besser...

chrisssss 04. Mai 2006

Physik ding kaufen???Die Spinnen doch!!!! entwickelt sich ja wie eine mac-pc, oder...

JTR 04. Mai 2006

Bei 150€ und genügend Unterstützung seitens Spiele (und zwar Blockbuster und nicht...

hansoleckerwurst 03. Mai 2006

ich mag schokolade :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
Sonys Glaskolben-Lampe rockt

Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Streamingdienst: Netflix bestätigt dritte Staffel von The Witcher
    Streamingdienst
    Netflix bestätigt dritte Staffel von The Witcher

    Eine dritte Staffel von The Witcher kommt. Außerdem kündigt Netflix einen weiteren Anime und eine kinderfreundliche Witcher-Serie an.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /