SAP und Microsoft im "Duet"

Unternehmen stellen gemeinsames Produkt namens Duet vor

Mit dem Projekt "Mendocino" begannen SAP und Microsoft vor rund einem Jahr die Arbeiten an einem ersten gemeinsamen Produkt. Nun ist die Software fertig, sie erlaubt einen direkten Zugriff auf SAP-Geschäftsprozesse aus Microsoft Office. Ausgeliefert wird "Duet", so der offizielle Name, ab Juni 2006.

Artikel veröffentlicht am ,

Schon seit Ende 2005 haben rund 100 Partner von SAP und Microsoft die neue Software in frühen Versionen getestet. Im Juni 2006 soll die "Duet Software for Microsoft Office and SAP" ausgeliefert werden, eine erste Erweiterung noch für die zweite Hälfte 2006 kündigte SAP aber bereits an.

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Mit Duet können Nutzer von Microsoft Office direkt auf SAP-Geschäftsprozesse und -daten zugreifen, der Wechsel zwischen Office und einer speziellen ERP-Applikation soll damit entfallen.

So soll in Office ein Überblick zu aktuellen Finanzdaten sowie über Outlook eine Arbeitszeiterfassung möglich sein, die direkt mit einem mySAP-System abgeglichen wird. Die Abwesenheit von Mitarbeitern soll sich so einfacher planen lassen und ein Zugriff auf Mitarbeiterinformationen möglich sein.

Begleitet wird die Vorstellung von Duet durch eine gemeinsame Marketing-Kampagne von SAP und Microsoft sowie die Website duet.com. Im zweiten Halbjahr wollen SAP und Microsoft zwei so genannte "Value Packs" für Duet anbieten, die weitere Geschäftsvorfälle in den Bereichen Personalbeschaffung, Reisen, Analyse, Einkauf und Vertrieb abdecken. Weitere "Value Packs" sind für 2007 geplant, dann soll die Software auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Huell 13. Mai 2006

mich freuts, dass den nasen aus walldorf bald ein schärferer wind entgegen bläst- wer mit...

Heinrich K... 13. Mai 2006

Klingt doch gut, damit steht langfristig einer Übernahme von SAP nichts mehr im Weg. Und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. ProMotion: iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz
    ProMotion
    iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz

    Ein Fehler im Betriebssystem verhindert, dass Apps von Drittanbietern die 120- Hz-Funktion des iPhone 13 Pro nutzen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /