Rockbands werfen Sony BMG Download-Betrug vor

Angeblich wurde Verpackungsmaterial für Downloads in Rechnung gestellt

Die beiden Rockbands Cheap Trick und Allmann Brothers Band haben gegen ihre ehemalige Plattenfirma Sony BMG eine Klage eingereicht. Sie werfen der Firma vor, Gebühren für Song-Downloads falsch abgerechnet zu haben.

Artikel veröffentlicht am , nz

Die Musiker gehen davon aus, dass die ihnen zustehenden Gewinnanteile an Online-Downloads nicht richtig abgerechnet worden seien, berichtete das Wall Street Journal. Sony BMG habe den Künstlern Beiträge für Verpackungsmaterial von den Tantiemen abgezogen, das jedoch beim Online-Download überhaupt nicht anfällt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Oberlandesgericht Naumburg Dienststelle Magdeburg, Dessau-Roßlau, Halle (Saale), Magdeburg, Naumburg (Saale), Stendal
  2. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
Detailsuche

Die Allman Brothers Band habe 45,05 US-Dollar für 1.000 Downloads zu je 99 Cent erhalten. Bei korrekter Abrechnung hätten es 315,50 US-Dollar sein müssen. Hätte Sony korrekt abgerechnet, hätten die Musiker also sieben Mal mehr Geld erhalten müssen.

Die Höhe des Verlustes ist nicht unbeträchtlich: Seit 2002 seien zusammengerechnet rund 950.000 Songs der beiden Bands per Download gekauft worden. Den Musikern zufolge handelt es sich bei dem Abrechnungsproblem der beiden Bands nicht um Einzelfälle. Sony BMG äußerte sich dem Blatt gegenüber nicht zu den Vorwürfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Joe Malik 03. Mai 2006

Wenn du dir keine Sony-CDs mehr kaufst ist das wohl noch weniger als im Promille...

Joe Malik 03. Mai 2006

Kann es sein, dass du dich zu ihren Fans zählst? Glaub am besten einfach nur das, was...

wir sind BORG 03. Mai 2006

Du nennst es Ausbeutung, sie nennen es Gewinn Optimierung ;-) Was ich mich frage, ob und...

gr0w 03. Mai 2006

Ja, ich weiss, der Text ist uralt...aber es ist eben immer noch eines meiner...

lunatic 03. Mai 2006

man sollte grade bei Itunes, musicload etc, seine Musik saugen, anstatt bei den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /