OpenBSD 3.9 erschienen

Unix mit vielen neuen Treibern

Das freie Unix-Derivat OpenBSD ist nun in der Version 3.9 verfügbar, die vor allem neue Treiber bietet. So läuft OpenBSD 3.9 auch auf einigen Apple-Rechnern mit G5-Prozessor und unterstützt zusätzliche Netzwerkkarten. Die mitgelieferten Programme aktualisierten die Entwickler ebenfalls.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben einer Unterstützung für einige Apple-Computer mit G5-Prozessor funktionieren nun auch die Touchpads der aktuellen Apple-Laptops unter OpenBSD. Die Mac-Portierung umfasst darüber hinaus zusätzliche Audio-Treiber. Zudem unterstützt die neue Version Treiber zur Überwachung von Hardwarekomponenten über Schnittstellen wie IPMI und IIC.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler PHP/Web (m/w/d)
    W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt
  2. Demand Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen
Detailsuche

Die Entwickler haben außerdem eine Reihe weiterer Treiber für Netzwerkkarten, IDE- und SATA-Controller integriert. Auf AMD64-Systemen unterstützt das Unix nun CardBus und PCMCIA. Der APM-Daemon kann ferner die CPU-Geschwindigkeit je nach Prozessorauslastung automatisch anpassen und zeigt den Batteriestatus an.

OpenBSD 3.9 liefert X.org 6.9 mit und nutzt GCC 2.95.3 und 3.3.5. Zudem sind Perl 5.8.6, Apache 1.3.29 mit Mod_SSL 2.8.16 und OpenSSL 0.9.7g enthalten. OpenSSH 4.3 ist ebenfalls mit dabei und bietet eine Möglichkeit, um beliebige Pakete über virtuelle Netzwerkschnittstellen zu tunneln.

Die neue Version steht ab sofort zum Download bereit und auch der neue Release-Song ist online verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /