• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Patentklage gegen RIM

Visto verklagt RIM wegen Patentverletzungen

BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) muss sich erneut mit einer Patentklage auseinander setzen. Nachdem der über Jahre schwelende Streit mit NTP beigelegt wurde, ist es nun die Firma Visto Corporation, die Patente verletzt sieht.

Artikel veröffentlicht am ,

Visto bietet seinerseits eine mobile E-Mail-Software an und hat seine Patente bereits gegen andere Unternehmen in Stellung gebracht, darunter Microsoft und zuletzt Seven Networks, die am Freitag vor Gericht gegen Visto unterlagen.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Beflügelt von diesem Erfolg geht Visto nun auch gegen RIM vor, die vier US-Patente von Visto verletzen sollen. RIM streitet dies jedoch ab und erwägt laut Wall Street Journal, seinerseits wegen Patentverletzungen gegen Visto vorzugehen. BlackBerry-Nutzer sollen von dem Streit nicht betroffen sein.

Visto führt insgesamt vier Patente gegen RIM an, die unter anderem Systeme und Methoden zur sicheren Synchronisation mehrerer Objekte in einem Netzwerk sowie einen globalen Übersetzer für eine solche Synchronisation beschreiben.

Visto gibt sich ob des Erfolgs gegen Seven Networks selbstbewusst und verweist zudem auf eine erneute Überprüfung seines US-Patents Nr. 6,085,192 ("System And Method For Securely Synchronizing Multiple Copies Of A Workspace Element In A Network"), das in diesem Zusammenhang vom US-Patent- und Markenamt wiederholt bestätigt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. FIFA 21 Points)
  3. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)

simsalabimbambu... 02. Mai 2006

nix da, nix, rein gar nix, nix nix nix nix

Marvin2 02. Mai 2006

Diejenigen Menschen, die in Europa für Patente sind, werden halt von ziemlich mächtigen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /