Abo
  • IT-Karriere:

Drahtlose Tastatur-Maus-Kombination für Einsteiger

Microsoft mit zwei neuen Tastatur-Maus-Kombinationen

Speziell den kleinen Geldbeutel will Microsoft mit zwei neuen Maus-Tastatur-Kombinationen ansprechen. Während das "Wireless Optical Desktop 700" drahtlos agiert, arbeitet das "Wired Desktop 500" kabelgebunden. Beide Tastaturen zeichnen sich durch eine flache Bauweise aus und ihnen liegt eine optische 3-Tasten-Maus bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Wireless Optical Desktop 700
Wireless Optical Desktop 700
Das "Wireless Optical Desktop 700" wird nur in schwarzer Farbe angeboten und ist mit Kürzeltasten versehen, um so häufig im Berufsumfeld benötigte Funktionen leicht abrufen zu können. Die speziell für dieses Paket entwickelte, beiliegende optische Maus arbeitet gleichfalls drahtlos und ist mit drei Tasten versehen. Die Batterielebensdauer beträgt laut Microsoft vier Monate.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Auch das "Wired Desktop 500" weist Kürzeltasten für häufig benötigte Funktionen auf und wird per USB-Kabel mit dem PC verbunden. Die Tastatur ist in den Farben Schwarz sowie Weiß zu haben und nach Herstellerangaben spritzwassergeschützt. Zu dem Paket gehört die optische 3-Tasten-Maus Basic Optical Mouse von Microsoft.

Ab dem heutigen 27. April 2006 soll das "Wired Desktop 500" für 19,99 Euro zu haben sein. Das "Wireless Optical Desktop 700" wird für Ende Mai 2006 erwartet und dann 29,99 Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Mini-Maus 05. Mai 2006

Und als nächstes verklickert uns PRO huha noch, dass er Programmierer ist - dann viel...

DeaD_EyE 28. Apr 2006

Man kann ja auch Fisch in der Spülmaschine machen. Der Fisch muss nur Wasserdicht...

tastaturomat 28. Apr 2006

Du benutzt doch sicherlich ein dvorak Layout oder? (Dieser qwerty/z Layout ist ja nun...

hinterfrager 27. Apr 2006

Eines würde mich wirklich interessieren: Was an dieser tastatur ist so besonders ? Etwa...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /