• IT-Karriere:
  • Services:

Geplant: Mehr als 1 Gigabit/s drahtlos über Ultra Wideband

WiMedia-Mitglied Wisair leitet europäisches Forschungsprojekt

Die Breitband-Funktechnik "Ultra Wideband" (UWB) soll noch schneller werden und in Zukunft Datenraten von über 1 Gigabit/s erreichen - bisher sind bis zu 480 MBit/s realisierbar. UWB ist eine Funktechnologie, die den Transfer großer Datenmengen über kurze Entfernungen von wenigen Metern erlaubt, gegenüber Störsignalen von anderen Kommunikationseinrichtungen resistent und geeignet für Multimedia-Übertragung im Wohnzimmer sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kalifornische Chipsatzanbieter Wisair wird die Forschung im Rahmen des "PULSERS Phase II" genannten europäischen Projekts leiten. PULSERS Phase II steht für "Pervasive Ultra-wideband Low Spectral Energy Radio Systems Phase II" und dreht sich um Orthogonal Frequency-Division Multiplexing (OFDM) bei sehr hohen Datenraten (VHDR, Very High Data Rate) mit über 1 GBit/s.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn, Bonn
  2. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Hinter dem Forschungsprojekt steht ein Konsortium aus 36 industriellen und akademischen Organisationen, die UWB vorantreiben wollen. PULSERS I startete im Januar 2004 im Rahmen des 6th Framework des europäischen EU-IST Programms (FP6). Im Dezember 2005 wurde die erste PULSERS-Phase beendet, nun geht es auf Basis der Ergebnisse der ersten Phase mit OFDM-VHDR-Technik weiter.

Wisair will im Rahmen von PULSERS II gemeinsam mit vier anderen Herstellern passende PHYs (Physical Layer Protocol) untersuchen, simulieren und ein Verifikationsprogramm erstellen. Die Funktion von neuen Geräte- und Systemkonzepten soll dazu anhand von experimentellen Prototypen ebenfalls getestet werden. Die zur Standardisierung und Regulierung gedachten PULSER-Studien werden in Europa und weltweit Regulierern präsentiert.

Wisair selbst ist Mitglied der WiMedia Alliance, die von Intel gestärkt wird und in Konkurrenz zum UWB Forum steht. Hinter dem UWB Forum stehen unter anderem Samsung und Motorola. Beide Industrievereinigungen streben nach einem UWB-Standard im Rahmen der IEEE, ihre Vorschläge sind aber zueinander inkompatibel und die Fronten scheinen verhärtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...

:-) 01. Mai 2006

Da bist du aber nicht auf dem Laufenden


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /