• IT-Karriere:
  • Services:

IBM bringt Mainframe für den kleinen Geldbeutel

System z9 Business Class soll ab 100.000 US-Dollar zu haben sein

Mit dem "System z9 Business Class" stellt IBM ein Mainframe für den kleineren Geldbeutel vor. Laut IBM handelt es sich dabei um den derzeit sichersten kommerziell erhältlichen Mainframe. Wie schon beim "System x" setzt IBM auch hier auf eine veränderte Namensgebung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Preise für das "System z9 Business Class" sollen bei rund 100.000 US-Dollar beginnen. Vorgestellt wurde das System auf einer Pressekonferenz in China, hier will IBM auch ein neues Labor eröffnen, das Software für das System z entwickeln soll.

Stellenmarkt
  1. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Dabei setzt IBM auf Virtualisierung, um möglichst viele unabhängige Systeme auf einer physischen Maschine unterzubringen. Dadurch soll auch der Stromverbrauch deutlich sinken und die Auslastung auf 80 bis 100 Prozent steigen.

Erstmals bietet IBM mit dem System z9 Business Class zudem einen speziellen auf Datenbankaufgaben spezialisierten Chip an, den "System z9 Integrated Information Processor" (zIIP).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

mini-mainframe... 28. Apr 2006

also mir wuerde die fuellung reichen ;) (den kleinen geldbeutel habe ich schon)


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
    •  /