Cancom setzt auf Windows-Macs

Macs mit Windows für Unternehmen und Behörden

Das Thema Windows auf Macs dank Boot Camp scheint für so manchen Händler ein gefundenes Fressen. Nachdem in den USA bereits entsprechende Windows-Macs angeboten wurden, nimmt sich hier zu Lande Cancom des Themas an und liefert Apples neue Intel-Macs auf Wunsch mit vorinstalliertem Windows XP.

Artikel veröffentlicht am ,

Cancom verweist auf die eigene Expertise in beiden Welten. Man sei mehrfach zertifizierter Goldpartner von Microsoft und Apples größter europäischer im Geschäftskundenbereich, so das Systemhaus. Darauf aufbauend bietet Cancom nun für MacBook Pro sowie die neuen iMacs und Mac minis eine "Ready-to-Run-Lösung" mit vorinstalliertem Windows XP aus.

Die Kunden müssten so nicht auf Windows XP verzichten, auch wenn sie zur Hardware von Apple greifen, argumentiert Cancom. Mit einem speziell eingerichteten Fachvertrieb und einem kleinen Internetportal unter www.cancom.de/winonmac will Cancom das Thema besetzten und über Sachverhalten rund um die Integration von Mac- und Windows-Clients in heterogenen Netzwerken sowie in Server- und Storage-Architekturen informieren.

Apple selbst bietet Boot Camp derzeit in einer Beta-Version ohne jeglichen Support an. Allerdings soll die Software Bestandteil der kommenden Version von MacOS X werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wasauchimmer 28. Apr 2006

Also, ist doch ganz einfach, wer es haben will solls eben beides installieren. Ich...

tabas 27. Apr 2006

Alles nur, damit man nun auch den Yuppie mit dem "Mac Book Pro" im ICE beim DVD schauen...

@ 27. Apr 2006

k.T.

Werner gekotzt... 27. Apr 2006

Behören? Nein Du bekommst einen Mac (das sind die Geräte auf denen Du MacOSX nutzen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Whistleblower
USA sollen intaktes außerirdisches Fluggerät besitzen

Klingt schräg, aber der Whistleblower ist ungewöhnlich glaubwürdig: Die USA sollen mehrere außerirdische Fluggeräte haben.

Whistleblower: USA sollen intaktes außerirdisches Fluggerät besitzen
Artikel
  1. Landkreis Lüneburg: Telekom pausiert Sendemastbau nach Protesten zeitweise
    Landkreis Lüneburg
    Telekom pausiert Sendemastbau nach Protesten zeitweise

    Deutsch Evern will nicht mit einer Antenne von Deutsche Funkturm versorgt werden. Die Telekom hat das Anliegen der Anwohner geprüft und baut nun weiter.

  2. Game Porting Toolkit: Wie Apple Windows-Spiele auf MacOS bringen will
    Game Porting Toolkit
    Wie Apple Windows-Spiele auf MacOS bringen will

    Wenige Stunden nach Bereitstellung der Werkzeuge laufen Diablo 4 und Cyberpunk auf MacOS. Apple zeigt, dass Ports schneller gehen könnten, als viele erwarten.
    Von Sebastian Grüner

  3. Freelancer in der IT: Schön, lukrativ, aber alles andere als easy
    Freelancer in der IT
    Schön, lukrativ, aber alles andere als easy

    Viele junge Entwickler wollen lieber Freelancer sein als angestellt. Doch das hat mehr Haken, als man denkt. Wir haben Tipps für den Einstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Samsung SSD 8TB 368,99€ • MindStar: Gigabyte RTX 4090 1.599€, Crucial 4TB 169€ • Acer Curved 31,5" WQHD 165Hz 259€ • PS5-Spiele & Zubehör bis -75% • Samsung 990 Pro 1TB (PS5) 94€ • Chromebooks bis 32% günstiger • Bis 50% auf Gaming-Produkte bei NBB • PS5 mit Spiel 549€ [Werbung]
    •  /