Abo
  • Services:

Yahoo Messenger mit VoIP-Funktion

Anrufe aus und in Yahoos VoIP-Netzwerk möglich

Nach einem mehrmonatigen Beta-Test wurde der Instant-Messenger Yahoo Messenger mit Voice 7.5 veröffentlicht, dessen VoIP-Funktion Anrufe zu herkömmlichen Telefonanschlüssen erlaubt. Dafür fallen Gebühren an, was auch für die Anruffunktion gilt, über die der Yahoo Messenger von beliebigen Fernsprechern erreichbar ist. Damit tritt Yahoo in direkte Konkurrenz zu Lösungen wie Skype, die ebenfalls proprietäre VoIP-Protokolle verwenden. Für Anrufe innerhalb des Yahoo-Netzwerks fallen keine Gebühren an.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgehende Anrufe an Festnetzrufnummern werden mit 1,2 Cent pro Minute abgerechnet, was auch Ferngespräche in Länder wie Frankreich, Italien, Großbritannien, USA, Spanien oder Russland abdeckt. Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz kosten pro Minute 18,1 Cent. Yahoo verspricht, dass weder Grundgebühren noch Mindestumsätze anfallen. Es stehen Prepaid-Pakete im Wert von 10,- Euro und 25,- Euro bereit, die zeitlich nicht begrenzt sind.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Berlin
  2. frogblue AG, deutschlandweit

Die VoIP-Anruffunktion für den Yahoo Messenger kostet monatlich 2,49 Euro oder im Jahresabo 24,90 Euro und umfasst eine frei wählbare Rufnummer. Wer etwa Freunde oder Verwandte in einem anderen Land hat, kann sich darüber eine zu der betreffenden Stadt passende Ortsrufnummer einrichten lassen. Darüber ist man dann etwa im Falle von Los Angeles innerhalb der Stadt per Ortsgespräch erreichbar, obwohl man sich in Deutschland aufhält.

Dem Kunden stehen mehrere Rufnummern bereit, allerdings werden länderbezogene Telefonnummern zunächst nur in den USA und Großbritannien angeboten, für Deutschland soll diese Möglichkeit in diesem Jahr folgen. Für eingehende Anrufe steht zudem eine kostenlose Sprach-Mailbox bereit.

Yahoo verspricht sich durch den Einsatz einer so genannten "Global IP Sound's VoiceEngine Multimedia"-Infrastruktur eine bessere Sprachqualität. Ansonsten bietet die aktuelle Version des Yahoo Messenger kaum Neuerungen, die über die VoIP-Funktionen hinausgehen. So wurde lediglich das Hinzufügen von Kontakten vereinfacht, heißt es vom Hersteller.

Der Yahoo Messenger mit Voice 7.5 steht ab sofort für Windows 2000 und XP zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. 9,99€

Du 27. Apr 2006

Es gibt jetzt auch einen kostenlosen Werbebanner...

Dario 27. Apr 2006

Was ich nicht so mag ist wenn die Software sich zu tief ins System integriert. Hatte...

Tafkas 27. Apr 2006

was die SkypeOut Gebühren betrifft. Dann kann man noch günstiger ins Ausland telefonieren.


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /