Abo
  • IT-Karriere:

Arbeiten an verbesserter Windows-Mobile-Version laufen

Nachfolger von Windows Mobile 5.0 wird Ende 2007 fertig

Microsoft enthüllte einige wenige Details zu der weiteren Entwicklung von Windows Mobile. Noch in diesem Jahr soll mit "Crossbow" eine Aktualisierung von Windows Mobile 5.0 erscheinen, das dann voraussichtlich im ersten oder zweiten Quartal 2007 auf Geräten zu finden sein wird. Aber auch die Arbeiten an "Photon", dem Nachfolger von Windows Mobile 5.0, laufen bereits.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst will Microsoft im vierten Quartal 2006 mit "Crossbow" eine aktualisierte Version von Windows Mobile 5.0 veröffentlichen, wie Microsoft-Watch.com unter Berufung auf Microsoft-Quellen berichtet.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. Auswärtiges Amt, Berlin

Es wird erwartet, dass "Crossbow" verbesserte Push-E-Mail-Funktionen erhält und neue Instant-Messaging-Funktionen in das Betriebssystem integriert werden. Außerdem soll die Anbindung an die kommende Office-Version verbessert werden. Erste Geräte mit "Crossbow" werden für das erste oder zweite Quartal 2007 erwartet.

Im vierten Quartal 2007 will Microsoft dann den Nachfolger von Windows Mobile 5.0 fertig haben, der unter dem Codenamen "Photon" entwickelt wird. Welche Neuerungen darin zu finden sein werden, ist derzeit nicht bekannt. Voraussichtlich im ersten oder zweiten Quartal 2008 sollen erste Geräte mit "Photon" in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 43,99€
  3. 137,70€
  4. 3,99€

reo 30. Apr 2006

Man kann den hx4700 mit der englischen Version updaten, auch die Deutsche. Man braucht...

therealGHOST 26. Apr 2006

Wieso? brauchst es ja ned zu nutzen, Ferraris werden auch gebaut und du wirst nie einen...

fridge 26. Apr 2006

Also wir haben in der Firma Ende letzten Jahres 2 Geräte mit Windows Mobile 5.0...

falsch 26. Apr 2006

Nope, falsch. PocketPC und Windows Mobile sind "spezielle" Zusammenstellungen von...

knock 26. Apr 2006

oder PPTP ordentlich. Da klappt gooor nix!


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /