Abo
  • IT-Karriere:

LSB 3.1 mit besserer Desktop-Unterstützung

Umfangreiche Unterstützung für die Linux Standard Base

Auf dem Desktop Linux Summit legte die Free Standards Group jetzt die Version 3.1 der Linux Standard Base (LSB) vor. Erstmals unterstützt diese auch portable Desktop-Applikationen, ist modular aufgebaut und kommt mit einer speziellen Unterstützung für Trolltechs Qt 4 daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Free Standards Group entwickelte die Linux Standard Base (LSB), um die interne Struktur von Linux-Systemen zu standardisieren. So legt sie beispielsweise fest, welche Bibliotheken vorhanden sein müssen und wie die Dateisystem-Hierarchie auszusehen hat. Applikationen, die für eine LSB-konforme Linux-Distribution geschrieben sind, sollen so auch auf anderen LSB-konformen Distributionen laufen.

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Die Version der Linux Standard Base 3.1 umfasst dabei auch den kürzlich verabschiedeten ISO-Standard "LSB Core" (ISO/IEC 23360).

Unter anderem Novell, Red Hat, Ubuntu, Asianux, Mandriva, Red Flag, Turbolinux, Xandros und andere Linux-Anbieter wollen ihre Distributionen nach der neuen LSB-Version zertifizieren. Unterstützung kommt zudem von AMD, CA, Dell, HP, IBM, Intel und RealNetworks.

Für eine bessere Unterstützung von Desktop-Applikationen wurde unter anderem Trolltechs Bibliothek Qt in die LSB aufgenommen, sowohl in der Version 3.3, die die Grundlage für KDE 3 darstellt, als auch Qt 4 in einer speziellen Standarderweiterung.

Neben der gezielten Unterstützung von Desktop-Applikationen und der Integration des ISO-Standards wurde die LSB-Roadmap nun den Plänen der großen Linux-Anbieter angeglichen und die Zusammenarbeit mit Linux- und Applikationsanbietern verstärkt, um für eine bessere Binärkompatibilität der Software zu sorgen.

Die nächste große Version der LSB wurde unterdessen verschoben: Die LSB 4.0 soll erst 2008, eventuell sogar erst 2009 erscheinen. Statt der Version 4.0 soll der LSB 3.1 Anfang 2007 eine Zwischenversion 3.2 folgen. Diese soll auch schon die Arbeit des Portland-Projektes enthalten, das sich bemüht, eine einheitliche Desktop-Schnittstelle für Linux-Systeme zu schaffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. 159,00€ (Bestpreis!)
  4. ab 99,00€

Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /