Abo
  • IT-Karriere:

Windows-Echtheitsprüfung auf Office-Software ausgeweitet

Redmonds Office-Produkte auf Legalität testen

In ausgewählten Ländern will Microsoft die für Windows XP bereits bekannte Echtheitsprüfung auf die Office-Produkte aus Redmond ausweiten. Damit können Besitzer einer Office-Suite prüfen, ob es sich bei der eingesetzten Software um eine legale Version handelt. Wann diese Echtheitsprüfung auch für den deutschen Markt angeboten wird, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Echtheitsprüfung für die Office-Produkte will Microsoft die Aktivitäten gegen Raubkopien ausweiten und Anwendern die Möglichkeit geben, leicht zu überprüfen, ob eine legale Version der Software eingesetzt wird. Die Initiative trägt den Titel "Office Genuine Advantage" (OGA) und wird zunächst in Brasilien, der Tschechischen Republik, in Korea, China, Russland und Spanien gestartet. Wann die Initiative auf weitere Länder ausgedehnt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Bereits jetzt kann die Echtheit eines Office-Pakets über den Office Validation Assistant (OVA) geprüft werden, das in Form eines ActiveX-Controls realisiert wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. 83,90€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

Durstlöscher 25. Apr 2006

Aber wie wird sie durch Fanta voll? :)

Naja... 25. Apr 2006

Bei mir hat das Überprüfungsteil noch nie Zicken gemacht und dauert vielleicht 2, 3...

Trichtebecher 25. Apr 2006

Prima, wenn M$ vorallem mit Vista dfür sorgt das keine Raubkopien mehr laufen dann...

Spacy 25. Apr 2006

Ja, OpenOffice.org ist schon was feines. Neuerdings ist ja auch noch die...

tramp 25. Apr 2006

ist ja süss formuliert. ich nehme mal an, dieser "service" ist wie bei windows in die...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /