PlayStation Portable spielt nun auch Flash (Update)

PSP-Firmware 2.70 schließt Sicherheitslücke - und sperrt Homebrew-Software aus

Sony Computer Entertainment hat der PlayStation Portable (PSP) wieder eine neue Firmware-Version spendiert, die dem Spiele-Handheld vor allem die Wiedergabe von Flash-Inhalten ermöglicht. Noch ist die neue Firmware mit der Versionsnummer 2.70 aber nur für amerikanische und japanische Geräte erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Macromedia-Flash-Unterstützung per neu integrierten Macromedia Flash Player 6 können nun auch Flash-Inhalte mit dem Webbrowser der PSP dargestellt werden. Neu ist auch die Möglichkeit, mit der PSP Audio-Inhalte per RSS-Feed zu beziehen und auf den Memory Stick Pro Duo zu spielen, anstatt sie nur zu streamen. Außerdem scheinen noch Probleme mit Memory-Sticks über 2 GByte behoben worden zu sein.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
Detailsuche

Bisher ist die PSP-Firmware 2.70 nur für amerikanische und japanische Geräte zu haben. Für europäische Geräte sollte aus Garantiegründen und zur Vermeidung etwaiger Kompatibilitäsprobleme darauf gewartet werden, bis die neue Firmware auf YourPSP.de zur Verfügung gestellt wird. Noch findet sich auf dieser offiziellen PSP-Website aber nur die Version 2.60. In den nächsten Tagen dürfte sich das ändern.

Nachtrag vom 25. April 2006, 14:30 Uhr:
Sony Computer Entertainment hat es selbst nicht bekannt gegeben, aber mittlerweile haben Mitglieder aus der vom Hersteller nicht so gern gesehenen privaten PSP-Entwicklerszene herausgefunden, dass wieder einiges an der Firmware-Sicherheit gearbeitet wurde. Mit dem Aufrüsten auf die Firmware 2.70 wurde eine mit dem PSP-Spiel GTA Liberty City Stories zusammenhängende Sicherheitslücke geschlossen, die mit der Firmware 2.60 noch das Ausführen von selbst entwickeltem Code erlaubte. Damit fällt nach dem Firmware-Update die Möglichkeit flach, Edison Carters Cheat Device oder den Eboot Loader (eLoader) von Fanjita und Ditlew zu nutzen. Wer Homebrew-Software mag, sollte also besser bei einer früheren Firmware-Version bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Slusher 02. Mai 2006

Wen interessiert die neue Flash-Kagge schon? Schaut mal was für die gute alte Firmware 1...

ck (Golem.de) 25. Apr 2006

Gute Frage, wundere mich auch gerade. Da steht: Added file extension to playable AAC...

Tatonka 25. Apr 2006

klasse, endlich kan ch mir meine lieblings webseiten auf der couch anschauen ohne gro...

~The Judge~ 25. Apr 2006

Ein kleines, verkrüppeltes, abgeriegeltes, akkuschwaches MediaCenter, in diese Richtung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /