65 Prozent verfügen über Internetzugang

36 Prozent der Deutschen haben bereits Reisebuchung online getätigt

Nach einer Studie der Forschungsgruppe Wahlen hatten im 1. Quartal 2006 65 Prozent aller deutschen Erwachsenen einen Zugang zum Internet und damit ebenso viele wie im vorherigen Quartal und vier Prozentpunkte mehr als im 1. Quartal 2005. Damit erschlafft das Wachstum langsam.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gemessenen Zuwachsraten fallen damit niedriger aus als noch um die Jahrtausendwende. Nach wie vor haben überproportional viele Männer (73 Prozent) einen Internetzugang. Bei Frauen liegt der Anteil bei 59 Prozent. In den ostdeutschen Bundesländern ist der Anteil mit 58 Prozent noch immer unterdurchschnittlich, im Westen liegt er bei 67 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Mehr als ein Drittel (36 Prozent) aller erwachsenen Deutschen hat das Internet bereits genutzt, um einen Urlaub, einen Flug oder eine Fahrkarte zu buchen, wobei mehr jüngere als ältere Menschen und auch mehr Männer als Frauen diese Form der Buchung bevorzugen.

Im Jahresvergleich ist der Anteil privater DSL-Anschlüsse von 34 Prozent auf 48 Prozent gestiegen. Umgekehrt haben die übrigen Zugangsarten etwas an Bedeutung verloren: Analog per Modem gehen nur noch 20 Prozent ins Internet (1. Quartal 2005: 26 Prozent), weitere 29 Prozent nutzen einen ISDN-Zugang (1. Quartal: 36 Prozent).

Während im Osten der Republik die Zugangsarten mit jeweils rund einem Drittel relativ gleichmäßig verteilt sind, dominiert im Westen der DSL/Breitbandanschluss mit 51 Prozent. Zudem verfügen wesentlich mehr Männer (56 Prozent) als Frauen (39 Prozent) über einen Breitbandanschluss.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In allen Altersgruppen bis 50 Jahren nutzen mindestens vier von fünf Deutschen das Internet, bei den 50- bis 59-Jährigen sind es 70 Prozent und lediglich bei den über 60-Jährigen - quantitativ allerdings eine große Gruppe - besitzt nur gut ein Drittel einen Zugang zum Internet.

Immer noch ist der Internetzugang signifikant abhängig vom Bildungsgrad. Im I. Quartal 2006 waren 85 Prozent der Hochschulabsolventen online, 66 Prozent der Deutschen mit mittlerer Reife, 46 Prozent der Hauptschulabsolventen mit Lehre und weit unterdurchschnittliche 27 Prozent der Hauptschulabsolventen ohne Lehre. Ähnliches gilt für die Berufsqualifikation.

48 Prozent der Arbeiter besitzen einen Internetzugang, während es bei einfachen und mittleren Angestellten und Beamten 67 Prozent sind. Leitende Angestellte und höhere Beamte (72 Prozent) und Selbstständige (78 Prozent) sind deutlich überrepräsentiert.

Die Basis für die Daten sind Befragungen von 3.816 Deutschen ab 18 Jahren zwischen dem 24. Januar und 9. März 2006. Der Studienbericht kann zum Preis von 40,- Euro gekauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  3. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /