Abo
  • Services:

Vierter Wikipedia-Schreibwettbewerb: Braunbär gewinnt

Doppelt so viele Teilnehmer verzeichnet

Ein ausführlicher Artikel über den Braunbär ist der Sieger des 4. Wikipedia- Schreibwettbewerbs, zu dem der deutschsprachige Ableger der Online-Enzyklopädie aufgerufen hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Beitrag zum Braunbären widmet sich ausführlich nicht nur den biologischen, sondern auch den kulturhistorischen Informationen rund um "Meister Petz". Er trat gegen mehr als 150 Beiträge an, die für Nominierungen eingereicht wurden. Damit konnten im Vergleich zum letzten Schreibwettbewerb vom Oktober 2005 mehr als doppelt so viele Beteiligungen verzeichnet werden. Die sechsköpfige Jury rekrutierte sich aus "besonders angesehenen Wikipedianern", wie es von Seiten der Enzyklopädie heißt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Auf den ersten Platz in der Kategorie "Geisteswissenschaften, Kunst und Musik" kam der Beitrag über das Pfeifen und in "Geschichte und Gesellschaft" eine Arbeit über die Belgische Revolution.

Für einige Artikel vergab die Jury 2006 zum ersten Mal Sonderpreise. In der Kategorie "Unterhaltsamster Artikel" ging ein Preis an den Autor des Beitrags Animal forensics, der sich mit der Rolle von tierischem Spurenmaterial als Beweisen bei Kriminalfällen befasst. Einen Preis in der Kategorie "Innovativster Artikel" gewann der Beitrag über das Jahr 1974.

Als bester "mathematischer Artikel" wurde der Beitrag Satellitenbahnelement ausgezeichnet. In dem Artikel geht es um die Bahnberechnungen von Flugkörpern im All. Den Preis für die Kategorie "Beste Übersetzung" ging an den Autor des Artikels über den kanadischen Maler Paul Kane.

"Bester philosophischer Artikel" wurde Akrasia, der das Phänomen der Willensschwäche beleuchtet.

Der nächste Schreibwettbewerb der Wikipedia soll im Herbst 2006 stattfinden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

jahadahudu 24. Apr 2006

ja, so wie füfter, sechter & ditter ;)


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /