• IT-Karriere:
  • Services:

Drogeriemarkt dm verkauft Audio-CDs zum Selberbasteln

Songs kosten zwischen 95 Cent und 1,45 Euro

Die Drogeriemarktkette dm steigt ins Online-Musikgeschäft ein. Als "erster Drogeriemarkt in Deutschland", so die Eigenwerbung, kann sich der Kunde im dm Musicshop eine Audio-CD frei zusammenstellen und sie fertigen lassen. Die Bestellung erfolgt via Internet, dm schickt die Musik-CD auf Wunsch nach Hause, alternativ kann der Kunde sie in jedem Shop der Ladenkette abholen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Der dm-Shop ähnelt jedem anderen Online-Musikshop. Der Kunde kann laut dm aus 200.000 Titeln wählen. Im Angebot sind die Rubriken Neuvorstellungen, Top-Seller und die üblichen Genre-Bezeichnungen. Auch komplette Tracklist-Vorschläge lassen sich einkaufen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Insgesamt hat man Platz für 77 Minuten Musik, es werden also normale Musik-CDs und keine MP3- oder WMA-CDs gebrannt. In einem kleinen Feld wird angezeigt, wie viele Titel bereits auf einer CD sind und wie viele Spielminuten das ausmacht. Außerdem kann man jedes beliebige CD-Label, ein Mustercover oder eine eigene Datei zum Cover machen.

Der Grundpreis pro CD liegt bei 2,99 Euro, die Songs kosten zwischen 0,95 Euro und 1,45 Euro. Zu dem Preis addieren sich dann noch die Versandkosten für die Musikscheibe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,15€
  2. (-83%) 9,99€

Holgi 26. Apr 2006

Das stimmt doch gar nicht, siehe hier: https://forum.golem.de/read.php?10374,612124...

Der Duke 26. Apr 2006

Und hier die Antwort: Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr. Gerne beantworten wir Ihre...

Seifried Schölling 25. Apr 2006

Meine Rede. Direktvertrieb ist noch keine Alternative für einen Künstler, wenn dieser am...

audi666 25. Apr 2006

Lieber die 15 € für ein anständiges Album mit gepresster CD, gutem Cover und Booklet...

ME_Fire 25. Apr 2006

Die Idee Cd's selbst zusammenzustellen finde ich nicht allzuschlecht, vor allem wenn die...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /