Abo
  • Services:

Neun Sicherheitslecks in MacOS X

Apple seit Anfang 2006 informiert, aber keine Patches verfügbar

Das Anfang April 2006 veröffentlichte MacOS X 10.4.6 enthält eine Reihe von Sicherheitslücken, die zum Teil als gefährlich eingestuft werden. Unter anderem genügt die Anzeige von HTML-Seiten oder das Öffnen von BMP-, JPG- respektive ZIP-Dateien, damit Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt haben die Sicherheitsexperten von Security Protocols neun Sicherheitslücken in Apples Betriebssystem entdeckt, die in MacOS X 10.4.6 und womöglich auch in vorherigen Versionen stecken. Allein im Browser Safari wurden drei Sicherheitslecks gefunden, die einem Angreifer das Ausführen von Programmcode gestatten, indem einem Opfer entsprechend modifizierte HTML-Dateien untergeschoben werden. Diese Sicherheitslecks wurden bereits Anfang Januar 2006 an Apple gemeldet, ohne dass diese bislang bereinigt wurden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Anzeige von BMP- oder JPG-Dateien erlaubt über zwei verschiedene Sicherheitslecks in MacOS X ebenfalls die Ausführung beliebigen Programmcodes. Auch die Anzeigeroutinen für TIFF-Dateien weisen zwei Sicherheitslöcher auf, die allerdings jeweils nur einen Absturz verursachen können. Nach Angaben von Security Protocols weiß Apple von den vier Sicherheitslücken bei der Ansicht von Bilddateien bereits seit Anfang 2006, ohne bisher reagiert zu haben.

Ein weiterer Fehler steckt in der Betriebssystemkomponente, über die ZIP-Archive geöffnet werden. Der Fehler kann einen Heap Overflow verursachen, so dass Angreifer einen Absturz provozieren oder beliebigen Programmcode auf einem anderen System ausführen können. Eine entsprechend manipulierte ZIP-Datei würde dafür bereits ausreichen. Apple soll seit Ende Februar 2006 davon Kenntnis haben, aber auch dafür bislang keinen Patch veröffentlicht haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 15,49€
  3. 31,99€

n00B 05. Mai 2006

Danke dafür, auf diese Weise kannst Du Viren schön weiter verteilen. Dich betreffen Sie...

Mac4ever! 26. Apr 2006

http://www.youtube.com/watch?v=obc5PmAjU0w

nul 25. Apr 2006

man ist nicht wegen den anwendungen darauf umgestiegen, sondern, weil es derzeit eines...

w00t 24. Apr 2006

Ist nur ne kleine Abänderung vom Original (mir). Kannst von Glück reden das ich...

SiReX 24. Apr 2006

Ich würde eher vermuten, dass er in "Didi Hallervorden - Unterwäsche" geschlafen hat ;)


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /