Abo
  • IT-Karriere:

Erste Details zu neuer Google-Suche im Netz

Bessere Suche innerhalb von Suchergebnissen

Die Suche im Web entwickelt sich weiter, nicht nur hinter den Kulissen, auch die Benutzerschnittstellen der Suchmaschinen machen Fortschritte. Google will hier künftig neue Möglichkeiten schaffen, um innerhalb von Suchergebnissen weiter zu suchen und mehr Details zu gefundenen Seiten anzuzeigen. Ähnliche Funktionen bietet Microsoft heute schon.

Artikel veröffentlicht am , nz

Google hat in letzter Zeit eine Fülle neuer Dienste angekündigt oder als Beta-Version freigeschaltet. Nun steht offenbar eine Verfeinerung der eigentlichen Google-Suche an.

Stellenmarkt
  1. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Wie die Fach-Website Yellowpipe.com berichtet, soll ein klickbarer Pfeil links neben dem Suchergebnis den Weg zu mehr Details in Text- und Bildform zum Inhalt der gefundenen Site weisen. Auch zusätzliche Links zum Thema der Suchanfrage und zu Inhalten der gefundenen Website sollen angezeigt werden.

Auch wird man offenbar in Zukunft direkt von Google aus gezielt die Inhalte einer als Suchergebnis angezeigten Website weiter durchsuchen können. Yellowpipe.com belegt das mit mehreren Screenshots, auf denen die neuen Funktionen schon zu erkennen sind. Nach Angaben der Website gibt es offenbar schon einige wenige Google-Server, auf denen die kommenden Funktionen schon testweise erreichbar sind - Benutzer können sie daher mit Glück schon in Aktion erleben.

Interessanterweise liegt Microsoft damit im Wettstreit der Computergiganten diesmal vorn: Die neue Microsoft-Suche live.com, die zurzeit als Beta-Version läuft, bietet bereits eine stufenlose Einstellung, wie viele Details pro Suchergebnis angezeigt werden sollen. Auch einen Link "Innerhalb dieser Seite suchen" bietet live.com bereits, dazu die Möglichkeit, Makros einzurichten, mit denen sich bestimmte Suchprofile auf Knopfdruck abrufen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,22€
  3. 2,99€
  4. 7,99€

Turbohummel 24. Apr 2006

Genau. Mit google sucht man nicht, mit google findet man. Eigentlich sollt google in...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /