• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Digitalkameras hinterlassen "Fingerabdrücke"

Forscher wollen mit neuer Technik Kinderporno-Produzenten überführen

Forscher der Universität Binghamton wollen mit einer neuen Technik Produzenten von Kinderpornos beikommen. Ihre Technik soll es erlauben, einzelne Fotos einer bestimmten Digitalkamera zuzuordnen, mit der diese aufgenommen wurden, ähnlich wie heute in der Forensik Kugeln einer Waffe zugeordnet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die drei Forscher um Professor Jessica Fridrich nutzen dazu das für jede Kamara typische Rauschmuster, das sich in den Bildern wiederfindet. Obwohl diese Rauschmuster für das menschliche Auge weitgehend unsichtbar sind, hinterlassen Kameras damit doch eine Art Fingerabdruck auf den Bildern. Dieser Fingerabdruck lässt sich mit einem Algorithmus der Forscher ermitteln, hat man mehrere Aufnahmen aus einer Kamera vorliegen.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Liegt Ermittlern also die Kamera oder zumindest einige dieser Kamera zuzuordnenden Bilder vor, lässt sich mit dem Algorithmus ein Fingerabdruck ermitteln und so feststellen ob ein zu untersuchendes Bild mit der jeweiligen Kamera aufgenommen wurde. Ein einzelnes Bild reicht für die Analyse nicht aus.

In Tests analysierten die Forscher rund 2.700 Bilder von neun Kameras mit einer Erfolgsquote von 100 Prozent. In Zukunft wollen die Forscher auch gescannte und mit einer Videokamera aufgenomme Bilder analysieren können. Auf die Technik selbst haben die drei bereits zwei Patente beantragt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)

nt 25. Apr 2006

..na heute Schule geschwänzt?

Peter Smith 25. Apr 2006

Wie soll das gehen ? Normalerweise wird doch keiner seine 6 oder 8 Mio Pixel-Bilder...

Network-IT-Profi 25. Apr 2006

sagt man nciht wenn man die alle buchsaben mit dem richtigem am anfang und am ende (und...

Network-IT-Profi 24. Apr 2006

schön eärs wenn sie das tun würde dan könte man sich viel korregierarbeit sparen tut...

warum_so_kompli... 24. Apr 2006

Na, WENN man die schwer verdächtigen hat, kann man die Beweislast vergrößern, wenn fast...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /