• IT-Karriere:
  • Services:

Miró-Erben gehen gegen Google-Logo vor

Künstlerehrung ging nach hinten los

Am Donnerstag, dem 20. April 2006, hatte Google sein Logo zu Ehren des Künstlers Joan Miró mit Elementen aus seinen Bildern verziert. Der Maler wurde am 20. April 1893 in Mont Roig geboren. Die Familie des Künstlers war darüber nicht erfreut. Joan Miró starb am 25. Dezember 1983 in Palma de Mallorca.

Artikel veröffentlicht am , nz

In unregelmäßigen Abständen gestaltet Google für einen Tag das Logo auf seiner Suchseite um und ergänzt es um jahreszeitlich oder historisch passende Elemente, wie Kleeblätter am irischen St-Patrick's Day oder eine Perücke an Mozarts Geburtstag. Für diese Variation des Schriftzugs hat sich die Bezeichnung "Google Doodle" eingebürgert.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg

Umstrittenes Google-Doodle
Umstrittenes Google-Doodle
So enthielt das Google-Logo am Donnerstag Elemente aus Werken des spanischen Malers Joan Miró, der an diesem Tag Geburtstag hatte. Allerdings entfernte das Suchportal den Doodle, nachdem eine Vereinigung, die sich für die Wahrung von Künstlerrechten einsetzt, dagegen protestiert hatte.

Die Artists Rights Society mit Sitz in New York sah Urheberrechte des 1983 verstorbenen Miró verletzt und beschwerte sich im Namen der Erben des Künstlers, berichtete Mercurynews.com. In einer schriftlichen Stellungnahme erklärte Google, man erkenne die Aufforderung an, sehe in der Logo-Änderung aber keine Copyright-Verletzung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 85,51€ statt 95,51€ im Vergleich und Google Chromecast Ultra...
  2. (u. a. Motorola Moto G8 Power Lite für 116€ und Apple iPhone 11 128 GB für 712,34€)
  3. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  4. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...

me2 25. Apr 2006

Ja, aber die waren wichtig. Der Rest ist schließlich an einer Krankheit krepiert, die...

Besserwisser 24. Apr 2006

Das heißt: "... weil ich da nämlich Geburtstag hab." Ey, mußt du krass mehr deutsch...

~The Judge~ 24. Apr 2006

Tatsächlich?! Also meiner Erfahrung nach kämpft man beim Einholen von Erlaubnissen aus...

D-FENS 23. Apr 2006

Hehe, war auch mein erster Gedanke.


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
    •  /