• IT-Karriere:
  • Services:

HP Color LaserJet 2605: Günstiger 10-Seiten-Farblaserdrucker

Kompakte Abmaße und geringes Betriebsgeräusch

Der HP Color LaserJet 2605 ist ein für Einzelanwender und kleine Arbeitsgruppen konstruierter Farblaserdrucker, der es nach Herstellerangaben auf bis zu zehn DIN-A4-Seiten pro Minute in Farbe und zwölf Seiten in Schwarz-Weiß bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verarbeitet sowohl PCL 6 als auch Postscript und druckt mit 600 dpi. Die Ausgabe der ersten Farbseite soll nach nur 20 Sekunden erfolgen. Die Papierzuführung beherbergt im Standardmodell 250 Blatt und kann mit einem weiteren Fach noch einmal die gleiche Menge bevorraten.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Duisburg, Dortmund
  2. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock

Der Arbeitsspeicher ist von Hause aus 64 MByte groß und kann auf bis zu 320 MByte ausgebaut werden. Die Geräuschemission beim Druck wird mit 47 dB(A) angegeben. Die Reichweite der schwarzen Tonerkassette liegt bei bis zu 2.500 Seiten (79,99 Euro) und die der Farbkartuschen jeweils bei bis zu 2.000 Seiten. Letztere kosten jeweils 87,49 Euro.

Die Geräte werden per USB-2.0-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen. Das Basismodell ist 407 x 370 x 453 mm groß. Das DN-Modell ist hingegen 395 mm hoch und das DTN-Modell gar 492 mm. Die Gewichte rangieren je nach Modell zwischen 18,5 und 23,6 kg.

Den HP Color LaserJet 2605 gibt es in drei Ausstattungsvarianten: Neben dem Basismodell gibt es mit dem Color LaserJet 2605DN und dem 2605DTN zwei netzwerkfähige Modelle. Beide verfügen zudem über eine integrierte Duplex-Einheit für den automatischen doppelseitigen Druck. Das DTN-Modell ist zusätzlich mit einem Speicherkartenleser ausgestattet.

Alle Modelle sollen ab Anfang Mai 2006 erhältlich sein. Das Basismodell soll 389,- Euro kosten. Für das DN-Modell werden 529,- und für das DTN-Modell 679,- Euro fällig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

thorx 24. Okt 2006

is ja nett dein Epson, aber der hat weder ne LAN Schnittstelle, noch PostScript noch ne...

shalalalalala 24. Apr 2006

Das ist DIE Lösung! Yeah!


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
    •  /