Plus und Media Markt bekriegen sich mit 800-Euro-Notebooks

AMD Mobile Sempron oder Intel Pentium M im Notebook

Der Lebensmitteldiscounter Plus und der Media Markt haben zeitgleich zwei Notebooks der 800-Euro-Klasse im Angebot. Bei den "kleinen Preisen" gibt es ein Einsteigergerät von Packard Bell mit AMD Mobile Sempron 3100 (1,8 GHz) und beim "Fan-Ausrüster" ein Acer-Notebook mit Intel Pentium M 735, der es auf 1,7 GHz bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Geräte bieten ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Große grafische Leistung darf man bei beiden Geräten nicht erwarten, in dieser Preisklasse gibt es nur Chipsätze mit integriertem Grafikkern - für Spieler sind die Geräte also nicht geeignet. Beim Plus-Rechner ist es ein Radeon XPress 200M, im Media-Markt-Gerät Intels 915GM, die sich beide je bis 128 MByte vom Hauptspeicher abzweigen. Von diesem stecken im Plus-Rechner gleich 1 GByte, während man im Media-markt-Notebook mit der Hälfte (512 MByte) vorlieb nehmen muss.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
Detailsuche

Der Media-Markt-Rechner beherbergt auch die kleinere Festplatte, die 60 GByte fasst, während im Plus-Notebook ein Exemplar mit einer Kapazität von 80 GByte enthalten ist. Beide Notebooks sind zudem mit einem DVD+/R/-R/RW/-Double-Layer-Laufwerk ausgestattet.

VGA-Ausgang, 56K-Modem, Fast-Ethernet, WLAN nach 802.11 b/g sowie drei USB-2.0-Anschlüsse sind in beiden Rechnern vorhanden. Beim Plus-Rechner ist zudem ein S-Video-Ausgang vorhanden. FireWire sucht man leider bei beiden vergebens.

Der Acer ist 364 x 279 x 33,9 bis 38,9 mm groß und wiegt 2,94 Kilogramm, während der Packard Bell von Plus bei einem Gewicht von 2,8 kg 355 x 250 x 30 mm groß ist. Die Akkulaufzeiten der Lithium-Ion-Stromspender sind leider nicht mitgeteilt worden.

Das Plus-Gerät Packard Bell EasyNote R1100 kostet 799,- Euro und wird mit Windows XP Home, Sonic Record Now 7, My DVD LE und Cyberlink Power Cinema ausgeliefert. Im Onlineshop ist es schon zu haben, während der Ladenverkauf laut Prospekt am 5. Mai 2006 beginnen soll.

Das Media-Markt-Notebook Acer Extensa 6702-200 wird für 777,- Euro angeboten. Das Angebot gilt ab Kalenderwoche 17, die am 24. April 2006 beginnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


darwino 10. Okt 2006

Hallo, mit Notebooks von BenQ ist das im Moment so eine Sache, es ist zwar nur die...

Anonymer Nutzer 24. Apr 2006

Bei einem Laptop zählen: Akkulaufzeit, Betriebsgeräusch, Höhe, Displayqualität etc...

Dirk Penus 24. Apr 2006

Ähhh ... das hatte ich mit eingerechnet. Knapp 600 Euro. Wenn gerade die Aktion "keine...

Painy187 24. Apr 2006

Ich finde es verantwortlich für die Brieftasche... Vielleicht noch aufregen dass kein...

Leggo 24. Apr 2006

Notebooks gibts von HP/Acer/Toshiba ab circa 650 Euro. Da braucht man kein Billigkaese...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /