Abo
  • IT-Karriere:

Digitalkamera-Sensor mit Videoauflösung von 1280x720 Pixeln

Omnivision stellt 5-Megapixel-CMOS-Sensor vor

Der US-amerikanische Hersteller Omnivision hat einen 5-Megapixel-CMOS-Sensor vorgestellt, der für den Einsatz in Digitalkameras vorgesehen ist. Das Besondere daran: Neben Fotos können auch hochauflösende Videos mit bis zu 1.280 x 720 Pixeln Auflösung bei voller Bildrate aufgezeichnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der OV5620 bietet zur Videoaufzeichnung zwei verschiedene Modi. Zum einen kann der Chip mit 720 x 480 Pixeln bei 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen und so ein besonders flüssiges Bild auch bei schnellen Bewegungen erzeugen. Der andere Aufnahmemodus arbeitet mit oben erwähnten 1.280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Der Sensor misst gerade einmal 1/2,5 Inch in der Diagonale und kann so mit den üblichen 3fach-Zoom-Optiken der Kompaktkameras verwendet werden.

Im Sensor-Package enthalten sind ein digitaler Signalprozessr mit 50/60-Hz- Flimmerfilter, Skalierung des Bildes für die LC-Displays von Kameras, eine Linsen-Abschattungskompensation sowie eine Funktion zur Herausrechnung toter Pixel und zur Rauschreduktion.

Der OV5620 ist in 48-Pin-CLCC- und 40-Pin-CSP-2-Ausführung zu bekommen und soll schon zur Bemusterung für Hersteller bereitstehen. Wann welche Kameras damit auf den Markt kommen, wurde nicht mitgeteilt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)

micha_der_erste 24. Apr 2006

Danke euch allen!

jackH 24. Apr 2006

Aber wie speichert man diese Videos? Ich sitze immer noch auf meiner 512MB-Karte und...

Eberh@rd 24. Apr 2006

Sanyo's HD1 fotografiert mit 5 Megapixel und filmt in HD mit 1280 x 720p bereits seit...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /