• IT-Karriere:
  • Services:

Drakensang - Neues DSA-Spiel für den PC angekündigt

Berliner Entwicklerstudio Radon Labs programmiert DSA-Rollenspiel

Fans des Rollenspiels Das Schwarze Auge (DSA) haben viele Jahre keinen Nachschub in Form von Computerspielen bekommen. Das Berliner Entwicklerstudio Radon Labs und der Publisher dtp wollen das nun ändern und kündigten überraschend das PC-Spiel "Drakensang" an - etwas Geduld müssen DSA-Fans aber noch aufbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das PC-Rollenspiel Drakensang entsteht unter Lizenz des Handy-Spiel-Entwicklers Chromatrix, der die Rechte an elektronischen Spieleumsetzungen von Fantasy Productions' "Das Schwarze Auge" besitzt und durch Mitwirkung von offiziellen Autoren und Illustratoren von DSA. Radon Labs und dtp versprechen eine "fantastische und originalgetreue Rollenspielwelt, in der die Spieler mit ihren Helden Aventurien hautnah erleben werden." Drakensang soll sowohl spielerisch als auch grafisch neue Maßstäbe setzen, dtp-CEO Thomas Baur erwartet einen durchschlagenden Erfolg.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim

Drakensang-Entwicklungsleiter Bernd Beyreuther von Radon Labs spricht von der Umsetzung eines lang gehegten ganz persönlichen Traumes. Er verspricht ein klassisches Party-Rollenspiel, das bewährte spielerische Tradition mit modernem Gameplay, ausgefeilter Story und neuer Technik verknüpft.

"Mit Drakensang erfüllen wir Rollenspielern in Deutschland und in aller Welt einen großen Wunsch; geben ihnen seit zehn Jahren erstmals wieder die Möglichkeit, am PC im Das-Schwarze-Auge-Universum zu spielen", so Baur in einer offiziellen Mitteilung.

Noch müssen DSA- und Rollenspielfans aber warten, bis sie "Das Schwarze Auge: Drakensang" auf dem PC spielen können, denn dtp und Radon Labs sprechen vom vierten Quartal 2007 als geplanten Veröffentlichungszeitraum. Einen ersten exklusiven Blick auf das Spiel soll die PC-Games-Ausgabe 06/2006 gewähren, die ab 26. April 2006 im Handel erhältlich sein wird. Außerdem sollen sich die Entwickler von Radon Labs und die DSA-Autoren von Chromatix im Drakensang-Bereich des dtp/Anaconda-Forums ab und an zu Wort melden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

vatras 07. Mai 2006

Jupp, die Steuerung is Gewöhnungsbedürftig, die Story und die Quests sind im gegensatz...

Karc 30. Apr 2006

Nunja was heißt zeitgemäß ? Ich würd eher sagen, die grafik muß glaubwürdig sein, dann...

SirFartALot 24. Apr 2006

spielerisch wuerd mir (zur Abwechslung) schon reichen!

Nath 24. Apr 2006

Ein Linux-Client ist sehr unwahrscheinlich. Zumindest nach dem derzeitigen Stand. Dafür...

Peter Peterson 21. Apr 2006

juhuu das find ich auch klasse :)


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /