• IT-Karriere:
  • Services:

VU Games - Mit World of Warcraft weiter erfolgreich

Umbenennung in Vivendi Games

Die Spielesparte von Vivendi Universal ist - vor allem wegen World of Warcraft - weiterhin sehr erfolgreich: Im ersten Quartal 2006 lag der Umsatz von VU Games mit 134 Millionen US-Dollar 18,6 Prozent über dem des Vorjahreszeitraums.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ungemein erfolgreiche Online-Rollenspiel World of Warcraft starteten Blizzard und VU Games Ende November 2004 u.a. in den USA und Anfang 2005 auch in Europa. Mittlerweile läuft das Spiel auch in den meisten asiatischen Ländern. Mit mittlerweile 6 Millionen zahlenden Spielern ist es nicht verwunderlich, dass VU Games vor allem von World of Warcraft profitiert. Weitere Spiele, die im ersten Quartal 2006 Geld in die Kasse von VU Games spielten, sind Ice Age 2 sowie 50 Cent: Bulletproof und Crash Tag Team Racing.

Zwar weist VU Games derzeit das größte Umsatzwachstum aller Vivendi-Universal-Abteilungen aus, die Umsätze der Musik- (1.125 Millionen US-Dollar) und Filmabteilungen (899 Millionen US-Dollar) sind aber noch deutlich höher. Wie Vivendi Universal mitteilte, wird der Konzern in Zukunft nur noch Vivendi heißen, das Universal fällt weg - offenbar auch im Namen Vivindi Universal Games, so dass die Spielesparte künftig Vivendi Games heißen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,07€
  2. 4,98€
  3. 4,96€
  4. (-10%) 17,99€

Naseweiß 24. Apr 2006

die bescheuertern gamer finanzieren den jungs ein prächtiges leben mit nutten, koks und...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Volkswagen ID.3 wird auch in Dresden montiert
  2. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  3. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /