Abo
  • IT-Karriere:

phpMyFAQ 1.6 wehrt sich gegen Spambots

Software mit überarbeitetem Administrationsbereich

Das freie FAQ-System phpMyFAQ ist in Version 1.6 erschienen, die unter anderem neue Funktionen gegen Spambots enthält. Das von der Mayflower GmbH entwickelte System bietet außerdem einen überarbeiteten Administrationsbereich und neue Suchfunktionen. Zudem gaben die Entwickler mit Version 1.5.9 noch ein Sicherheits-Update für die Vorversion frei.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Administrationsbereich wurde in der neuen Version komplett überarbeitet und das System bietet nun eine Revisionsfunktion. In Version 1.6 werden alle Einträge über eine eindeutige ID identifiziert, die auch den direkten Aufruf des passenden Eintrags ermöglicht. Die Suchfunktion wurde erweitert, so dass sie eine differenzierte Suche innerhalb bestimmter Kategorien ermöglichen soll. Zudem bietet phpMyFAQ nun Funktionen gegen Spambots wie IP-Sperren und Wortfilter. Auch so genannte Captchas - angezeigte Zeichenfolgen, die der Nutzer in ein Eingabefeld tippen muss, bevor er seinen Beitrag absenden kann - lassen sich aktivieren.

Stellenmarkt
  1. Allgeier Experts Pro GmbH, Essen
  2. Spark Radiance GmbH, Inning am Ammersee

Das datenbankbasierte Content-Management-System ist konsequent auf Fragen und deren Antworten zugeschnitten und nutzt den WYSIWYG-Editor HTMLArea 3.0 zur Eingabe von Texten. Besucher, deren Sprache automatisch über den Browser ermittelt wird, können die Volltextsuche nutzen, um Antworten zu einem Thema zu finden, selbst Fragen stellen oder Fragen von anderen Benutzern beantworten. Noch nicht beantwortete Fragen exportiert die Software nun auch als RSS-Feed. Der Administrator kann neue Beiträge freischalten und Nutzern Rechte zuweisen. Zusätzlich kann er die Bewertungsstatistiken der Benutzer einsehen und auf diese Weise Einträge löschen oder bearbeiten.

Zusätzlich haben die Entwickler mit Version 1.5.9 noch ein Sicherheits-Update für Version 1.5.x veröffentlicht. Durch einen Fehler in PHP ließen sich so Speicherinhalte auslesen.

Die Software phpMyFAQ unterliegt den Bestimmungen der Mozilla Public License 1.1 (MPL) und steht ab sofort in den Versionen 1.6 und 1.5.9 zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. 529€

Hamilkar Barkas 21. Apr 2006

Du heisst aaaaa. Basta.


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

    •  /