phpMyFAQ 1.6 wehrt sich gegen Spambots

Software mit überarbeitetem Administrationsbereich

Das freie FAQ-System phpMyFAQ ist in Version 1.6 erschienen, die unter anderem neue Funktionen gegen Spambots enthält. Das von der Mayflower GmbH entwickelte System bietet außerdem einen überarbeiteten Administrationsbereich und neue Suchfunktionen. Zudem gaben die Entwickler mit Version 1.5.9 noch ein Sicherheits-Update für die Vorversion frei.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Administrationsbereich wurde in der neuen Version komplett überarbeitet und das System bietet nun eine Revisionsfunktion. In Version 1.6 werden alle Einträge über eine eindeutige ID identifiziert, die auch den direkten Aufruf des passenden Eintrags ermöglicht. Die Suchfunktion wurde erweitert, so dass sie eine differenzierte Suche innerhalb bestimmter Kategorien ermöglichen soll. Zudem bietet phpMyFAQ nun Funktionen gegen Spambots wie IP-Sperren und Wortfilter. Auch so genannte Captchas - angezeigte Zeichenfolgen, die der Nutzer in ein Eingabefeld tippen muss, bevor er seinen Beitrag absenden kann - lassen sich aktivieren.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Forschung Datenanalyse & künstliche Intelligenz
    Hochschule Schmalkalden, Schmalkalden
  2. SAP PP Berater Job (m/w/x) Inhouse SAP PP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
Detailsuche

Das datenbankbasierte Content-Management-System ist konsequent auf Fragen und deren Antworten zugeschnitten und nutzt den WYSIWYG-Editor HTMLArea 3.0 zur Eingabe von Texten. Besucher, deren Sprache automatisch über den Browser ermittelt wird, können die Volltextsuche nutzen, um Antworten zu einem Thema zu finden, selbst Fragen stellen oder Fragen von anderen Benutzern beantworten. Noch nicht beantwortete Fragen exportiert die Software nun auch als RSS-Feed. Der Administrator kann neue Beiträge freischalten und Nutzern Rechte zuweisen. Zusätzlich kann er die Bewertungsstatistiken der Benutzer einsehen und auf diese Weise Einträge löschen oder bearbeiten.

Zusätzlich haben die Entwickler mit Version 1.5.9 noch ein Sicherheits-Update für Version 1.5.x veröffentlicht. Durch einen Fehler in PHP ließen sich so Speicherinhalte auslesen.

Die Software phpMyFAQ unterliegt den Bestimmungen der Mozilla Public License 1.1 (MPL) und steht ab sofort in den Versionen 1.6 und 1.5.9 zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen
    Brandenburg
    DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen

    DNS:Net beginnt in Elbe-Elster 55.000 Haushalte mit FTTH auszubauen. Zuvor war die Telekom hier gefördert aktiv.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
    Elektroauto
    Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

    Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /