Abo
  • IT-Karriere:

Erste Beta von Ubuntu 6.06 verfügbar

Desktop-Version wird drei Jahre unterstützt

Nach mehreren Alpha-Veröffentlichungen ist nun eine erste Beta-Version der Linux-Distribution Ubuntu 6.06 erschienen. Die KDE-Variante Kubuntu ist ebenfalls in der neuen Vorabversion verfügbar. Bei Ubuntu 6.06 ("Dapper Drake") handelt es sich um die erste Ausgabe der Distribution, die auf dem Desktop drei Jahre und auf dem Server sechs Jahre unterstützt wird.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der ersten Beta-Version haben die Entwickler viele Fehler behoben, die beim Testen der Flight CDs auftraten. Die neue Desktop-CD verbindet die früher getrennte Installations- und Live-CD, stattdessen gibt es nun eine Extra-CD für die Installation im Textmodus. Funktionen zur Barrierefreiheit lassen sich bereits im Bootmenü der Live-CD aktivieren, so dass diese auch während einer anschließenden Installation aktiviert sind. Die KDE-Variante der Distribution, Kubuntu, verfügt ebenfalls über einen Installer für die Live-CD.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Interhyp Gruppe, München

Ubuntu setzt mit der Beta-Version auf einen Kernel 2.6.15.6, wobei auch unterschiedliche Varianten speziell für Server enthalten sind. Diese sind darauf ausgelegt, auf leistungsfähigen Systemen zu laufen, die beispielsweise über mehr als acht Prozessoren verfügen.

Gdebi - grafischer Installer für Debian-Pakete
Gdebi - grafischer Installer für Debian-Pakete

Die Hardware-Erkennung soll wesentlich verbessert und die Boot-Geschwindigkeit erhöht worden sein. Die Entwickler haben zudem die Menüstruktur überarbeitet, die nun einfacher aufgebaut sein soll. Ubuntu enthält die modulare X.org-Version 7.0 und die Desktop-Oberfläche GNOME 2.14.1. Kubuntu hingegen setzt auf KDE 3.5.2, beide Ausgaben liefern außerdem OpenOffice.org 2.0.2 mit.

Ubuntu lässt sich jetzt auch auf USB-Speicher installieren und ein Update-Werkzeug soll den Umstieg auf neue Versionen erleichtern. Mit "Gdebi" enthält die Distribution zudem ein grafisches Programm, um Debian-Pakete zu installieren.

Ubuntu steht ab sofort zum Download für x86, PowerPC und AMD64 bereit. Kubuntu ist für dieselben Plattformen verfügbar. Die fertigen Versionen sollen am 1. Juni 2006 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 32,99€
  4. 4,32€

evil_penguin 24. Apr 2006

Mein Lebenslauf: Win95 win98 windows2000 win98! (win2000 war ja eigetnlich recht stabil...

Per Hansen 24. Apr 2006

Eigentlich hat der troll nicht recht! *.exe ist einfach keine anwendung für linux...

Per Hansen 24. Apr 2006

Sicherlich falsch! Dies sagt rein gar nichts aus... Einer der offensichtlichsten bugs...

Ashura 21. Apr 2006

Ah, danke. Das Vorhaben klingt für mich nicht schlecht unter der Voraussetzung, dass für...

Kai F. Lahmann 21. Apr 2006

wenn es denn vernünftig ginge :/ Viele, um nicht zu sagen fast alle Programme, vor allem...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    •  /