PlayStation 2 wird billiger - in den USA

Bisher 101 Million PlayStation-2-Konsolen ausgeliefert

Erwartet wurde sie bereits, die nächste Preissenkung der PlayStation 2, zumal Sony bis Jahresende der Xbox 360 keine neue Hardware entgegenstellen kann. Nun hat zumindest Sony Computer Entertainment America den Preis der PS2 gesenkt. Für Europa wurde noch keine Preissenkung verkündet.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt bisher rund 150,- US-Dollar kostet die Spielekonsole PlayStation 2 nun in den USA fortan 130,- US-Dollar - im Handel ist die Preisänderung bereits angekommen. In Deutschland liegt der Preis noch wie gehabt bei 150,- Euro. Wann die Preissenkung hier ankommt, wurde noch nicht verkündet. An den Preis des GameCube, der bei unter 100,- US-Dollar bzw. Euro liegt, kommt Sony mit dem Preisrutsch zwar noch nicht heran, hofft aber, den Verkauf noch weiter ankurbeln zu können.

Auch nach dem für November 2006 angekündigten Erscheinen der voraussichtlich deutlich teureren PlayStation 3 soll die PlayStation 2 weiter unterstützt werden; bei mittlerweile über 101 Millionen ausgelieferten PlayStation 2 auch nicht verwunderlich. Der Marktanteil der PS2 soll in den USA bei 55,6 Prozent liegen, die Konkurrenz folgt deutlich abgeschlagen. Das soll sich auch bei den Softwareverkäufen zeigen, hier sollen die Verkaufszahlen von PS2-Spielen um 70 Prozent höher liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /