• IT-Karriere:
  • Services:

Adventure Day bei dtp - Mit bekannten Entwicklern chatten

dtp versammelt Adventure-Entwickler zum Austausch mit Fans

Am heutigen 20. April 2006 wird dtp einen "Anaconda Adventure Day" veranstalten. Ab 18 Uhr versammeln sich im Anaconda-Forum Aventure-Designer aus aller Welt, um sich mit Fans des Genres über ihre aktuellen und zukünftigen Projekte auszutauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dabei sind Paradise-Designer Benoît Sokal, Riccardo Cangini von Artematica ("Das Eulemberg-Experiment"), Wael Amr und Harald Riegler von Sproing ("Operation Wintersonne") sowie die Black Mirror-Macher Martin Malik und Marcel Speta von Future Games. Martin Ganteföhr von House of Tales wird vielleicht etwas mehr über Overclocked verraten, während von Pendulum Studios die Entwickler von Runaway 1 und 2 ihre Teilnahme zugesagt haben.

Das Marketing-Team von dtps Adventure-Marke Anaconda will ebenfalls Fragen beantworten - und gegebenenfalls Fragen der Fans und Antworten der Entwickler ins Englische bzw. Deutsche übersetzen. Die Teilnahme am nur online stattfindenden Anaconda Adventure Day ist kostenlos möglich, ab 18 Uhr soll es heute unter www.anaconda-game.com/forum losgehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tralala 20. Apr 2006

mal jemand die micro application fuzzies fragen, weshalb sie anaconda dazu zwingen, den...

coma 20. Apr 2006

Thnx! Wieder was gelernt - sowas gehört ja schon zur Allgemeinbildung (wobei - je...

strrrtsch 20. Apr 2006

Auch wenn die Spielentwickler wohl nur am Rande oder gar nicht über die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /