Abo
  • IT-Karriere:

Quake 4 - Patch auf Version 1.2 bringt Neues

... beseitigt aber einige im Netzwerk-Spiel nervige Fehler noch nicht

Der Shooter Quake 4 lässt sich nun auf dem PC endlich auf die Version 1.2 aktualisieren, womit das Spiel unter anderem keine Probleme im Breitbild-Modus mehr machen soll. Zum Unmut der Fans wurden aber noch nicht die für Netzwerkspiele relevanteren Probleme beseitigt, stattdessen gibt es einige neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Quake 4 Version 1.2 wartet mit einem Auto-Downloader für Erweiterungen (AddOn PK4) auf, das ähnlich dem von Doom 3 fehlende Daten bei Teilnehmern eines Netzwerk-Spiels installiert. Dazu kommen noch eine von Spielern gewünschte Sprachchat-Funktion für den Mehrspieler-Modus und eine Warnung eine Minute vor Ende eines Matches. Auflösungsänderungen können nun während des Spiels durchgeführt werden, ohne es zwischendurch neu starten zu müssen.

Stellenmarkt
  1. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach

Da das Update einige Probleme mit dem Pure-Server beseitigen soll und zudem ein überarbeitetes Netzwerk-Protokoll mit sich bringt, ist Quake 4 Version 1.2 inkompatibel zu früheren Client- und Server-Versionen des Spiels. Auch zu Speicherständen und aufgezeichneten Demos älterer Spielversionen ist Quake 4 1.2 nicht kompatibel.

Zum größten Unmut der Spieler gibt es aber im Netzwerkspiel immer noch unerwünschte doppelte Raketenexplosionen und weiterhin keinen Schaden bei direkten Raketentreffern - so heißt es weiter auf den Patch 1.3 warten.

id Software bietet zwei Patch-Versionen zum Download an, eine davon bringt das Spiel von Version 1.1 auf 1.2 (nur für Windows, 21 MByte) und das volle Update-Paket für Linux (114 MByte) oder Windows (117 MByte) bringt alle bisher erschienenen Quake-4-Versionen auf die Version 1.2 - und enthält noch vier neue Maps sowie das Quakemas-Multiplayer-Map-Pack. Ebenfalls erschienen ist ein aktualisiertes Quake 4 SDK.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

Daniela 05. Mai 2006

jammert's net so viel, ich find' quake 4 geil jedenfalls!!

zerox 24. Apr 2006

ja konnte ausch schon QuakeWorld, Quake2 und Quake 3 Arena ...

xXXXx 20. Apr 2006

ich hab keine probleme mit der internationalen version. funzt einfach.


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /