Abo
  • IT-Karriere:

Sony bringt neue Spiegelreflex-Kamera-Serie "Alpha"

Objektiventwicklung mit Konica Minolta und Carl Zeiss

Sony will im Sommer digitale Spiegelreflex-Kameras unter der Marke "alpha" auf den Markt bringen. Unter dem Namen soll es Spiegelreflexkameras, Objektive und Zubehör geben, die auf den Konstruktionsprinzipien von Maxxum/Dynax von Konica Minolta beruhen. Sony setzt dabei sowohl auf CCD- als auch CMOS-Sensoren. Das neue System soll dazu mit vielen Objektiven und Zubehör von Konica Minolta kompatibel sein.

Artikel veröffentlicht am , yg

Neben den Kameras wird Sony auch passendes Zubehör entwickeln und produzieren, namentlich Objektive, die mit den bestehenden Konica-Minolta-Kameras verwendet werden können. Begrüßen werden das Konica-Minolta-Anwender, die damit ihre Ausrüstung weiter benutzen und ausbauen können. Umgekehrt können auf künftigen digitalen Spiegelreflex-Kameras (DSLR-Kameras) die vorhandenen Objektive von Konica Minolta eingesetzt werden. Auch mit Carl-Zeiss wird in Zukunft weiter zusammengearbeitet.

Sony hat Ende März von Konica Minolta Photo Imaging bestimmte Vermögenswerte übernommen, die zur Entwicklung, Konstruktion, und Produktion von DSLR-Kameras (Digital Single Lens Reflex) notwendig sind. Seit Anfang April betreut Sony den Garantie- und Reparatur-Service für Konica.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

rumgor 07. Sep 2006

auch wenn die mac-microsoft diskussion hier etwas vom thema abweicht: vielleicht ist man...

parzel 07. Jun 2006

Das klingt ja ganz gut. 'Hab aber immer noch nicht verstanden, warum die Kamera "Alpha...

fmx 20. Apr 2006

"Auch mit Carl-Zeiss wird in Zukunft weiter zusammengearbeitet." Hm ... hoffentlich kommt...

Konsumkind 20. Apr 2006

------------------------------------------------------- Nein? Schade eigentlich...

Hansi 20. Apr 2006

Dann eben "Lentil Soup" ;)


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /