• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Web-Shops für Mittelständler zahlen sich aus

Fast jedes zweite Unternehmen mit Online-Shop erzielt höhere Umsätze

Die Skepsis gegenüber E-Business verschwindet langsam: 46 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland, die einen Internet-Shop betreiben, erwarten für 2006 mehr Umsatz durch Online-Käufe. Das sind ganze 9 Prozent mehr als im Vorjahr, so die Studie "E-Business im Mittelstand".

Artikel veröffentlicht am , yg

Positive Auswirkungen soll das Geschäftsfeld Internet auch auf die Produktivität haben: 56 Prozent der Befragten erhoffen sich hier eine Steigerung. Dass Vertriebskosten reduziert werden können, glauben 41 Prozent, bei Lagerkosten rechnen immerhin noch 21 Prozent der Mittelständler mit einer Senkung.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Leipzig
  2. Majorel Berlin GmbH, Berlin (Home-Office)

Die zunehmende Relevanz des Internet-basierten Geschäfts motiviert immer mehr Unternehmen, ihre Ausgaben für das E-Business weiter zu erhöhen. In diesem Jahr liegt die Steigerungsrate bei 4,6 Prozent. Für 2007 planen die Mittelständler, ihre Internet-Investitionen um 5 Prozent zu erhöhen. Dies geschieht auch, weil sich die Internet-Investitionen schneller lohnen. Die Investition in digitale Geschäftsfelder soll sich bei 51 Prozent der Befragten nach spätestens einem Jahr, bei weiteren 37 Prozent nach bis zu zwei Jahren rechnen.

Mit den verstärkten Investitionen in das Internet wollen viele Unternehmen ihre Geschäftsprozesse künftig den neuen Anforderungen und dem Wettbewerbsdruck entsprechend anpassen. Wie das Marktforschungsinstitut TechConsult im Auftrag von IBM und impulse bei der Befragung von 1.002 repräsentativ ausgewählten Firmenchefs mit bis zu 1.000 Mitarbeitern ermittelte, planen 54 Prozent der Befragten, den Einkauf in Zukunft elektronisch abzuwickeln. 44 Prozent wollen so die Pflege ihrer Kundenbeziehungen verbessern. Den größten Schub werden allerdings die mobilen Anwendungen erleben. So haben beispielsweise 38 Prozent vor, ihre externen Mitarbeiter durch Laptop oder BlackBerry-Geräte anzubinden.

Die Analyse erscheint am 20. April 2006 in der Wirtschaftszeitschrift impulse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

PT2066.7 20. Apr 2006

Im Nebenjob betreue ich ein ganz schön große Anzahl Handwerker, Gewerbetreibende...

Fisher 20. Apr 2006

...der Telekomunikation (incl. Internet und Email) wird dem aufkeimendem Online...

Michael - alt 19. Apr 2006

Ganz so doof sind weder die Auftraggeber der Studie, noch die Durchführenden.


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
    Boeing 737 Max
    Neustart mit Hindernissen

    Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
    2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
    3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

      •  /