Samsung: Handy-Steuerung per Projektionsfläche

Samsung meldet Projektionstastatur für Handys zum Patent an

Samsung hat in den USA ein Patent eingereicht, das beschreibt, wie Daten über eine projizierte Bedienoberfläche in ein Mobiltelefon eingegeben werden. Das Mobiltelefon soll sich dann auch über die Projektionsfläche steuern lassen. Bereits vor mehr als zwei Jahren präsentierte Siemens auf der CeBIT 2004 eine funktionell vergleichbare Studie eines Mobiltelefons mit Laser-Tastatur, die ein Jahr später um eine stark überarbeitete Variante ergänzt wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

In der beim US-Patentamt eingereichten Patentschrift mit der Nummer 20060077188 bezeichnet Samsung die Projektionsfläche als "Virtual Screen". Über dieses Virtual Screen sollen sich mobile Geräte steuern lassen, was auch eine Dateneingabe einschließt. Dazu wird die Bedienoberfläche auf eine ebene Fläche projiziert, um darüber mit einem Stift etwa Daten einzugeben. Die Position des Stiftes wird dazu mit einem Sensor ermittelt.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  2. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

Ein technisch ähnliches Verfahren wird bereits seit Jahren von Laser-Tastaturen verwendet. In dem Fall wird ein herkömmliches Tastenlayout auf eine Fläche projiziert, was vor allem die Dateneingabe vereinfachen soll. Auch hierbei kommt ein Sensor zum Einsatz, der in dem Fall die Position der Finger überwacht, so dass das Betätigen einer projizierten Taste erkannt wird.

Siemens hat anlässlich der CeBIT 2004 eine solche Lasertastatur erstmals in ein Handy integriert und die Funktionsweise in einem Prototypen demonstriert. Ein Jahr später wurde das Konzept ausgebaut, so dass über eine Projektionsfläche nicht nur Daten eingegeben, sondern das Gerät auch bedient werden konnte.

Der Patentantrag von Samsung beschreibt im Grunde einen identischen Mechanismus wie beim ein Jahr alten New Interactive Phone von Siemens. Auch wenn erste Studien zu Mobiltelefonen mit Projektionsflächenbedienung oder -eingabe bereits vorgestellt wurden, hat noch kein Handyhersteller ein Mobiltelefon mit einer solchen Technik auf den Markt gebracht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Webtroll 19. Apr 2006

Auch einen Input über Handschrifterkennung hat Siemens auf der CeBit 2004 schon als...

depp 18. Apr 2006

wenn die das vor dir noch nicht gemacht haben, offensichtlich schon.

????? 18. Apr 2006

Von 2002 https://www.golem.de/0203/18940.html

Kozzah 18. Apr 2006

https://www.golem.de/0203/18940.html http://froogle.google.de/froogle?q=Tastatur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /