• IT-Karriere:
  • Services:

Ein bisschen Vista: Media Player 11 im Juni

Neue Version des Windows Media Player bestätigt

Medienberichten zufolge will Microsoft den erst für das 2007 erscheinende Windows Vista geplanten "Windows Media Player 11" bereits vorab für Windows XP veröffentlichen. Das Update soll schon im Juni 2006 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie CNET meldet, hat Microsoft das Erscheinen des neuen Media Player bestätigt. Microsoft hatte das Programm bereits auf der CES gezeigt, es soll eng mit dem dort ebenfalls vorgestellten Download-Dienst "Urge" verbunden sein, den der Softwarekonzern zusammen mit MTV entwickelt.

Laut CNET bietet der Media Player 11 darüber hinaus eine Funktion, um auch DRM-geschützte Musikstücke in kleineren Dateien (mit niedrigerer Qualität) zu speichern, die für mobile Geräte wie PDAs gedacht sind. Das bei Apples iTunes zu erwerbende Format "FairPlay" unterstützt auch der neue Media Player 11 nicht. Ähnlich wie in der iTunes-Anwendung soll aber nun auch die Suche nach Dateien durch die Eingabe von Anfangsbuchstaben der Suchkriterien, etwa dem Namen des Interpreten, gestartet werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Missingno. 19. Apr 2006

Empfehlen nicht direkt, aber ich hatte mal einen "Commodore irgendwas" im Auge. Knapp...

Rolem 19. Apr 2006

Ach du hattest noch nie einen Windows Rechner sondern immer einen MAC?

Hello World 18. Apr 2006

Ist euch schonmal aufgefallen, dass jede WMP-Version seit 6.4 komplett anders aussieht...

Missingno. 18. Apr 2006

Da hab ich es doch gleich noch viel besser. Für mich wird dieses Update gar nicht erst...

Noch einer... 18. Apr 2006

lol Sowas lässt Die Sonne in mein Herz scheinen. Die Welt ist scheisse genug.


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /