Firefox 1.5.0.2 ist da

Universal Binary Unterstützung für MacOS X

Gut zwei Monate nach dem Erscheinen von Firefox 1.5.0.1 ist nun eine neue Version des Browsers in Form der 1.5.0.2 für Windows, MacOS X und Linux zu haben. Die neue Version kann per inkrementellen Update heruntergeladen und installiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox ist mit der Version 1.5.0.2 für MacOS X als Universal Binary erhältlich und läuft damit sowohl auf PowerPC- als auch auf Intel-Macs. Firefox soll unter MacOS X für Intel-Prozessoren Geschwindigkeitsverbesserungen bieten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler/in für SAP-ABAP/UI5 (m/w/d)
    Compiricus AG, Düsseldorf
  2. Solution Architekt PLM (w/m/d)
    Dassault Systèmes Deutschland GmbH, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Berlin (Home-Office)
Detailsuche

Unabhängig vom Betriebssystem oder Prozessor soll die Stabilität des Programms verbessert und einige Sicherheitslücken geschlossen worden sein, die in einer separaten Liste erläutert werden.

Wie auch schon beim letzten Update funktionieren nach der Installation einige Erweiterungen nicht mehr. Diese werden jedoch im Update-Dialog vorab aufgelistet, so dass man entscheiden kann, ob der Sprung auf Firefox 1.5.0.2 schon jetzt sinnvoll ist. Zudem kann man mit den Nightly Tester Tools die Kompatibilitätsprüfung für einzelne oder alle Erweiterungen abschalten.

Firefox 1.5.0.2 ist für Windows, MacOS X und Linux zu haben und kann auch komplett und nicht nur als Update in diversen lokalisierten Versionen heruntergeladen werden. Das inkrementelle Update von der Vorgängerversion 1.5.0.1 auf 1.5.0.2 ist ungefähr 560 KByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


materialski 19. Feb 2007

Das Problem besteht auch bei 2.0....

wirklich 18. Apr 2006

Ja, lass alles raus... gut so! Zeig uns mehr von Dir!

Mick 18. Apr 2006

Version 0.0.0.0.1 alpha nightly build von Deinem Gehirn ist da ;-)

Mauer-Mann 18. Apr 2006

Die letzte Linux-Distri, die ich in der Hand hatte, kam mit 3 Disketten daher. Okok, der...

mrk 18. Apr 2006

hm... und wso ab ich 1.5.0.2 schon lang drauf??



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Artikel
  1. WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
    WSL 2 in Windows 11
    Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

    Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
    Ein Test von Sebastian Grüner

  2. UBBF: MTN wird Afrika mit Glasfaser und Rechenzentren ausbauen
    UBBF
    MTN wird Afrika mit Glasfaser und Rechenzentren ausbauen

    MTN baut nicht nur das Seekabel 2Afrika mit Facebook. Der südafrikanische Konzern will den gesamten Kontinent mit Glasfaser erschließen.

  3. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /