• IT-Karriere:
  • Services:

Dünnes LCD von Toshiba Matsushita

12,1-Zoll-Display wiegt nur 183 Gramm

Ein besonders dünnes LCD hat die Toshiba Matsushita Display Corporation vorgestellt. Es misst 12,1 Zoll in der Diagonale, nutzt LEDs als Hintergrundbeleuchtung und ist insgesamt nur 2,9 mm dünn.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei wurden besonders dünne Glasplatten von nur 0,2 Millimetern Dicke als Träger verwendet, so dass das Display auch leichter ausfällt als andere. Laut Toshiba Matsushita bringt das Breitbild-Display (16:10) nur 183 Gramm auf die Waage.

Dünnes LCD von Toshiba Matsushita
Dünnes LCD von Toshiba Matsushita

Die optische Qualität soll dabei nicht leiden, das Gerät könne es mit herkömmlichen Displays durchaus aufnehmen, so das Unternehmen. Es erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und eine Helligkeit von 300 cd/qm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Trios 19. Apr 2006

Nuja, bei der Verarbeitung derartiger Tapete sollte man auf gar keinen Fall beim Kleber...

:-) 15. Apr 2006

Ich kenne sonst kein TFT, das 125 dpi schafft. :-)

N0P 15. Apr 2006

...Bill Gates hat das schon seit Jahren rumhängen - wer's nicht glaubt soll selbst googlen.

Bumsen 13. Apr 2006

Du sollst ja damit auch nicht Frisbee spielen. ;)

NGC7742 13. Apr 2006

Wie jemand bereitz gesagt hat, wird so dünnes Glas ziemlich Stabiel. Es wird kein Problem...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
    •  /