• IT-Karriere:
  • Services:

OpenSourceParking.com soll Microsoft Marktanteile abjagen

Bruce Perens eröffnet Open-Source-Hort für geparkte Domains

Open-Source-Pionier Bruce Perens ist der steigende Marktanteil von Microsofts Webserver IIS gegenüber Apache ein Dorn im Auge. Schuld ist vor allem der Wechsel des Domain-Registrars GoDaddy von Apache zum IIS, für den Microsoft viel Geld bezahle, so Perens. Mit seinem Projekt OpenSourceParking.com will er nun verlorene Domains zurückerobern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umstieg von GoDaddy von Apache zum IIS brachte Microsoft rund 4,5 Millionen Domains und damit einen Zuwachs an Marktanteilen von etwa 5 Prozent. Dabei handelt es sich in erster Linie um "geparkte" Domains, also solche, auf denen keine echten Inhalte liegen, sondern nur Platzhalter zu finden sind.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld

"Manager glauben an Zahlen wie denen im Netcraft-Report und handeln danach", so Perens ob des Marktanteilszuwachses für Microsoft. Es sei für die Open-Source-Community daher an der Zeit zurückzuschlagen - mit OpenSourceParking.com.

Die Site OpenSourceParking.com soll als Platzhalter für die zahlreichen geparkten Domains herhalten und Perens verspricht, sie werde immer mit Open Source bzw. freier Software laufen. Derzeit meldet sich dort der Webserver Lighttpd unter Linux als Betriebssystem.

Mit Werbung auf der Seite will Perens die Kosten von OpenSourceParking.com decken, die in erster Linie für einige dedizierte Mietserver anfallen. Das ganze Projekt soll aber keine Gewinne abwerfen, derzeit finden sich Banner für Firefox und OpenOffice.org auf den geparkten Seiten, beispielsweise coachflier.com. Firmen, die sich Open-Source-feindlich zeigen, sollen keine Werbeplätze erhalten.

Um eine Domain auf OpenSourceParking.com zu parken, müssen die DNS-Einträge nur entsprechend gesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,99€

Deluxe2323 08. Mai 2006

Ja Ja ... ne is klar *michindieeckeschmeiss*

Hans 14. Apr 2006

Ja, ein ominöses Betriebssystem namens "Linux". Dabei weiß doch jeder ernstzunehmende...

BSDDaemon 13. Apr 2006

Nicht ganz... MS hat mit dem IIs bei den _INAKTIVEN_ Domains zugelegt... weil man eben...

.. 13. Apr 2006

Du hast aber vergessen, dass dann aus Kostengründen Deine Parkfläche mit...

David Triendl 13. Apr 2006

Wenn ich meine Domains z.B. bei Sedo parke, hat das zwei möglich Gründe: 1) Ich brauche...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

    •  /