Abo
  • IT-Karriere:

Suns UltraSPARC T2 ist fertig

RISC-Prozessor verarbeitet 64 Threads gleichzeitig

Sun Microsystems hat bereits im vergangenen Monat die ersten seriennahen Prototypen seines neuen RISC-Prozessors hergestellt. Der UltraSPARC T2 soll erst 2007 auf den Markt kommen, dann aber bis zu 64 Threads gleichzeitig verarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Sun erst jetzt bekannt gab, erfolgte bereits im März 2006 das "Tape-Out" des T2. Mit diesem Schritt ist die Vorbereitung zur Serienfertigung eines Chips weitgehend abgeschlossen, das grundlegende Layout der Schaltung steht. Mit technischen Details ist Sun noch sehr sparsam, gibt aber an, dass der T2 gegenüber seinem Vorgänger T1 doppelt so schnell sein soll und nur gleich viel elektrische Leistung benötigt.

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  2. AKDB, Regensburg

Zusammen mit den versprochenen 64 Threads, welche die neue CPU gleichzeitig verarbeiten soll, dürfte der T2 schlicht doppelt so viele Kerne wie der T1 (Codename "Niagara") enthalten. Dieser besteht aus acht Cores, von denen jeder vier Threads simultan bearbeiten kann - ähnlich Intels HyperThreading. Deren CPUs - und hier auch nur die Extreme Editions - kommen derzeit auf vier Threads pro CPU-Sockel. Die hohe Zahl der Threads im T2 erklärt sich im Vergleich zu x86-CPUs durch die geringe Schaltungsgröße eines RISC-Prozessors, wodurch sich mehr Cores auf einem Die integrieren lassen.

Da der T1 um 70 Watt verbraucht, dürfte auch der T2 laut Suns Ankündigung im selben Rahmen liegen. Die Serienfertigung des T2 will Sun im zweiten Halbjahr 2007 aufnehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)

- 22. Apr 2006

1 FPU pro Core. (http://en.wikipedia.org/wiki/UltraSPARC_T2) Und, Golem korrigierend...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /