Abo
  • Services:

AOpen: Desktop-Boards und Viiv-PCs für Notebook-Prozessoren

Core Duo und Core Solo statt Pentium D

Auf einer internen Intel-Konferenz will AOpen komplette neue Serien an Mainboards und Barebone-PCs vorstellen, die mit Intels aktuellen Mobil-Prozessoren arbeiten. Sowohl Desktop-PCs als auch Multimedia-Rechner mit Viiv-Logo lassen sich daraus bauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Demnach will das Unternehmen sein "MoDT" genanntes Konzept (Mobile on Desktop) durch mehrere Formfaktoren fortführen. Zum Einsatz kommt bei den neuen Designs stets der Prozessor "Core Duo" (zwei Kerne) oder "Core Solo" (ein Kern) von Intel. Diese CPUs basieren noch nicht auf der Core-Architektur, sondern einer Weiterentwicklung des Pentium-M mit Codenamen "Yonah".

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Diese, in aktuellen Notebooks zu findenden Prozessoren, will AOPen nun auch in herkömmliche Desktop-Boards bringen. So plant das Unternehmen sowohl normal große ATX-Mainboards mit 975X-Chipsatz als auch kleinere Mini- und Micro-ATX-Boards auf Basis des 945GT mit integrierter Grafik. Die kleinen Boards sind auch mit Viiv-Zertifizierung für den Bau von Media Centern zu haben.

Derartige Rechner will AOpen auch selbst als Barebone anbieten, wiederum für Core Duo und Solo. Die bereits bekannte Serie "MiniPC" mit würfelförmigen Rechnern rüstet AOpen entsprechend um, sie arbeiten dann mit dem 945GM und sind auch als Viiv-Systeme zu haben.

Im Format von HiFi-Komponenten kommen schließlich neue "Entertainment PCs" (ePC) daher, für die AOpen ein proprietäres Board mit dem 945GT entwickelt, das Core Duo und Solo aufnehmen kann. Auch hier steht "Viiv ready" im Vordergrund.

Bemerkenswert an den neuen Konzepten ist die Tatsache, dass AOpen für seine neuen Viiv-Boards den stromfressenden Pentium D völlig außen vor lässt. Laut Intels Spezifikationen ist ein Dual-Core-Prozessor für Viiv zwingend vorgeschrieben, um etwa die Umcodierung von Videos in Echtzeit zu ermöglichen. Die Hardware-Hersteller haben allerdings die Wahl, welche der beiden derzeit aktuellen Dual-Core-Linien sie einsetzen. Ein Wechsel zu Prozessoren der Core-Architektur ist mit solchen Boards allerdings nicht möglich, da der Core Duo mit einem anderen Sockel als die kommenden Desktop-Prozessoren wie Conroe arbeitet. Der 975X-Chipsatz ist dagegen für Conroe geeignet. AOpen will die neuen Designs auf der "Intel Channel Conference" zeigen - wann und zu welchem Preis sie auf den Markt kommen, steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

mine 28. Apr 2006

ja das Aopen i975 hat gerade eien biosupdate bekommen und ist merom kompatibel

sm 12. Apr 2006

Bislang werden Pentuim M Desktop MB's noch mit deutlich über 200€ gehandelt.


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /