Support-Ende für Windows 98 und ME naht

Support für Windows 98, 98SE und Millennium Edition endet am 11. Juli 2006

Wie Microsoft bekräftigt, endet im Sommer 2006 der Support für Windows 98, 98 SE und Millennium Edition. Ab dem 12. Juli 2006 wird es dann keine Sicherheits-Patches mehr für die drei Betriebssystemversionen geben und der allgemeine sowie technische Support werden eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich wollte Microsoft den Support für Windows 98 und seine beiden Nachfolger bereits im Januar 2004 beenden. Nach Protesten reagierte der Softwaregigant und verlängerte den Support-Zeitraum für alle drei Versionen bis zum 30. Juni 2006.

Fast auf den Tag genau zwei Jahre später gab Microsoft im Januar 2006 eine kleine Änderung an der Support-Politik bekannt. Die aktuelle Support-Politik sieht seitdem vor, dass Support-Zeiträume nun nicht mehr zum Ende eines Quartals ablaufen. Stattdessen endet die Support-Dauer nun mit dem Patch-Day nach einem Quartalsende.

Aus diesem Grund endet der Support für Windows 98, 98SE und Millennium Edition nun also nicht bereits am 30. Juni 2006, sondern läuft noch bis zum 11. Juli 2006, erinnert Microsoft in einem Support-Artikel. Für diesen Tag ist der Patch-Day für den Juli 2006 angesetzt. Somit wird es von Microsoft ab dem 12. Juli 2006 auch keine Sicherheits-Patches mehr für die drei genannten Betriebssysteme geben. Nutzern dieser Windows-Versionen empfiehlt Microsoft den Wechsel zu Windows XP.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mojo 26. Apr 2006

Lies Dir die Mindestanforderungen für Windows XP einfach mal durch. Die Systeme von...

LittleCaesar 21. Apr 2006

Ich Denke schon das wenigstens die neusten Patche stehenbleiben werden. Ich werde mir...

mr. tux 13. Apr 2006

du checkst es einfach nicht. sie könnten den support ja so lange geben, bis vista draußen...

Supporter 12. Apr 2006

Bevor du über Microsoft her ziehst solltest du mal einen anderen SW-Hersteller finden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  2. Twitter: Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld
    Twitter
    Der blaue Haken bringt Musk nur wenig Geld

    Weltweit hat Twitter angeblich schon einige Hunderttausend zahlende Nutzer. Das dürfte die Finanzprobleme aber nur wenig mildern.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /