Abo
  • Services:
Anzeige

Sammel-Patch schließt zehn Löcher im Internet Explorer

Microsoft beseitigt drei im März 2006 bekannt gewordene Sicherheitslücken

Microsoft schließt am Patch-Day vom April 2006 mit einem aktuellen Sammel-Patch drei im März 2006 bekannt gewordene Sicherheitslücken im Internet Explorer. Für eines der Sicherheitslecks kursiert bereits Schadcode im Internet und es gab zwei inoffizielle Patches, die das Problem übergangsweise beseitigen sollten. Der aktuelle Sammel-Patch für den Internet Explorer schließt sieben weitere Sicherheitslöcher, die in der Mehrzahl als gefährlich eingestuft werden.

Vor mittlerweile rund zwei Wochen wurde die createTextRange()-Sicherheitslücke im Internet Explorer bekannt, über die Angreifer beliebigen Programmcode auf fremde Systeme schleusen können. Kurze Zeit später wurde bereits Schadcode im Internet entdeckt, der sich das Sicherheitsleck zu Nutze macht.

Anzeige

Eine gute Woche nach Bekanntwerden der Sicherheitslücke im Internet Explorer haben die beiden IT-Sicherheitsunternehmen eEye und Determina jeweils inoffizielle Patches veröffentlicht. Mit beiden Patches soll sich das Sicherheitsleck schließen lassen, ohne auf die Notlösung zurückzugreifen, Active Scripting im Internet Explorer komplett abzuschalten. Der aktuelle Patch soll das Sicherheitsloch im Internet Explorer nun endgültig schließen.

Zudem beseitigt der Sammel-Patch für den Internet Explorer zwei weitere im März 2006 bekannt gewordene Sicherheitslücken. Das eine Sicherheitsloch steckt in der Internet-Explorer-Komponente mshtml.dll, die unter anderem die Verarbeitung von Script-Action-Handlern übernimmt, die beliebigen HTML-Tags zugewiesen werden können. Durch einen Programmfehler werden die Script-Action-Handler nicht korrekt geprüft und Angreifer können so etwa Programmcode ausführen.

Sammel-Patch schließt zehn Löcher im Internet Explorer 

eye home zur Startseite
Micha1982 16. Apr 2006

so einfach pauschalisieren lässt sich das nicht. Gäbe es mehr User die Mac OS als...

fdsglbla 12. Apr 2006

ne..da wird nur die verknüpfung vom arbeitsplatz gelöscht

ieuser 12. Apr 2006

warum müll, damit kann man auch wunderbare visualisierungen erstellen, ist halt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg-Weiden
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. Lampe & Schwartze, Bremen
  4. bimoso GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 49,99€
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: Akku noch immer nicht wechselbar nehme ich an

    Dangerzone94 | 08:16

  2. Re: mich hat es auch erwischt (nur Kunde)

    chefin | 08:11

  3. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  4. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  5. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel