• IT-Karriere:
  • Services:

Viiv-PC von Acer als Minitower

Multimedia-Rechner mit Hybrid-Tuner

Statt der üblichen Media Center fürs Wohnzimmer im Format eines HiFi-Bausteins bringt Acer nun mit dem "Aspire E650" einen Rechner nach Intels Viiv-Spezifikationen im herkömmlichen Design eines Minitowers auf den Markt. Der Aufpreis für das Viiv-Logo fällt dabei heftig aus.

Artikel veröffentlicht am ,

So kostet der PC 999,- Euro. Geboten sind dafür an Standardkomponenten ein Pentium D 820 mit zwei Kernen (je 2,8 GHz), 2 GByte DDR2-RAM (in vier Modulen à 512 MByte), eine 320 GByte große S-ATA-Festplatte, ein 16x-DVD-Brenner und eine Grafikkarte mit Nvidias GeForce 7300GS. Mit wie viel lokalem Speicher diese Karte ausgestattet ist, gibt Acer nicht an. Sie kann jedoch über Nvidias TurboCache bis zu 512 MByte Grafikspeicher erreichen, der dann teilweise vom Hauptspeicher abgezweigt wird. Auch zur Geschwindigkeit des Hauptspeichers machte Acer keine Angabe.

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg

Die Grafikkarte kann durch ein anderes PCIe-Modell ersetzt werden, auch ein 1x-Slot für PCI-Express-Karten ist noch frei, und auch zwei herkömmliche PCI-Steckplätze finden sich noch in dem neuen Acer-Rechner. Als Chipsatz dient Intels Viiv-zertifizierter 945G mit der Southbridge ICH7.

Acer Aspire E650
Acer Aspire E650
Die Multimedia-Ausstattung besteht aus einem Hybrid-Tuner für analoges Fernsehen und DVB-T sowie einem 9-in-1-Cardreader, der neben gebräuchlichen Formaten wie CF, SD und MS auch XD-Karten entgegennimmt. Acht-Kanal-Ton nach Intels "High Definition Audio" gibt der Rechner analog oder digital aus, digitales Video allerdings nur über DVI, nicht über das für HD-Ready-Displays nötige HDMI. Auch eine Fernbedienung ist nicht mit im Lieferumfang.

Dennoch ist der Aspire E650 mit der Media Center Edition 2005 von Windows XP ausgestattet, das sich so nur per Maus bedienen lässt. Zudem werden noch ein Brenn- und ein Videoschnittprogramm von NTI sowie Cyberlinks Power-DVD mitgeliefert. Acer will den Rechner in der genannten Ausstattung Anfang Mai für 999,- Euro anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. 499€

Fuchur 12. Apr 2006

Ich sach ja.... WaKü! Das hilft immer. :-)


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Surface Laptop Go im Test: Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro
Surface Laptop Go im Test
Microsoft baut besten Laptop für unter 800 Euro

Für den Preis hatten wir beim Surface Laptop Go nicht viel erwartet, wurden jedoch positiv überrascht. Vorsicht aber beim günstigsten Modell.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Pro X, Surface Book Microsoft Surface muss sich verändern
  2. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  3. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro

AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
Die Qual der Wahl am Kabel

Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
Von Jan Rähm

  1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
  2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
  3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt

Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /